Nahbere kom Eritrea Frankfurt e.V.

Düsseldorfer Str. 13 a

65929 Frankfurt am Main

Verstoß festgestellt am 27.09.2022

Im Betrieb wurden nicht unerhebliche hygienische Mängel festgestellt, die eine nachteilige Beeinflussung von Lebensmitteln darstellten:

In der Betriebsstätte wurde Mäusebefall (Mäusekot und –urin) sowie Schabenbefall festgestellt. Die in der Betriebsstätte hergestellten, verarbeiteten und in den Verkehr gebrachten Lebensmittel waren einer Kontaminationsgefahr ausgesetzt. Die Betriebsräume und die Einrichtungsgegenstände waren so stark verunreinigt, dass eine Grundreinigung aller Geräte und Oberflächen erforderlich war. Es wurden verdorbener und damit nicht sicherer und nicht zum Verzehr durch den Menschen geeigneter Joghurt (Schimmelbildung) in den Verkehr gebracht. Das Herstellen, Behandeln und Inverkehrbringen von Lebensmitteln wurde untersagt.

Rechtsgrundlage: § 3 LMHV, Art. 4 Abs. 2 i.V.m. Anh. II Kap. V Nr. 1a, Kap. IX Nr. 2, 4 VO (EG) Nr. 852/2004

Veröffentlichungsdatum: 07.12.2022

Frankfurt a.M. (Stadt)

Stadt Frankfurt am Main - Der Oberbürgermeister

Stadtverwaltung

Kleyerstr. 86

60326 Frankfurt am Main