Strichmännchen geben sich die Hand
Diese Versicherungen braucht jeder
Wer seinen ersten Job anfängt, muss sich auch um den nötigen Versicherungsschutz kümmern. Doch welche Versicherungen benötigt man unbedingt und welche nicht? Klar ist: Versicherungen, die existentielle Risiken abdecken, sind unverzichtbar. Dennoch ist es bei der Vielzahl der Angebote schwer, die richtige Auswahl zu treffen.
Strichmännchen geben sich die Hand
Hilfreiche Versicherungen – wenn man sie sich leisten kann
Wer sein erstes Geld verdient, muss entscheiden, wie er sich versichern will. Manche Versicherungen erscheinen nützlich, wie zum Beispiel eine Berufsunfähigkeitsversicherung. Manche Versicherungen sind vielleicht zunächst noch verzichtbar, etwa Unfall- oder Hausratversicherung. Auch wer schon länger im Berufsleben steht, sollte regelmäßig überprüfen, ob er ausreichend oder unter Umständen überversichert ist.
Stempel mit Aufschrift Krankenkasse
Private Krankenversicherung – was tun, wenn sie zu teuer wird?
Viele privat Krankenversicherte kennen ihn – den Brief ihrer Privaten Krankenversicherung, in der die nächste Beitragserhöhung angekündigt wird. Erhöhungen um 10 oder 20 Prozent sind keine Seltenheit. Versicherte sind aber nicht völlig hilflos den Beitragssteigerungen ausgeliefert. Per Gesetz steht ihnen ein grundsätzliches Recht auf Tarifwechsel zu.
Stempel mit Aufschrift Krankenkasse
Gesetzlich oder privat: Nicht jeder hat die Wahl
Die meisten Menschen in Deutschland sind zwingend Mitglied in der gesetzlichen Krankenversicherung. Doch was bedeutet die Krankenversicherungspflicht im Einzelfall? Was kostet die Krankenversicherung? Und welche Leistungen erbringen die Kassen?
Anmeldung in Arztpraxis
Gesetzlich oder privat: Worauf es beim Wechsel in die private Krankenversicherung ankommt
Angesichts hoher Beiträge ihrer Krankenkasse fragen sich viele, insbesondere gut verdienende Angestellte, Selbstständige und Beamte, ob sie sich nicht besser privat versichern sollen. Doch der Wechsel will gut überlegt sein, denn die Beiträge in der privaten Krankenversicherung (PKV) steigen regelmäßig an. Zudem sind die Leistungen der PKV recht unterschiedlich – je nach Tarif.
Akupunkturnadeln im Arm
Sinn und Unsinn von Zusatzversicherungen
Die neue Brille, der Aufenthalt im Krankenhaus, Leistungen beim Heilpraktiker oder der neue Zahnersatz – private Krankenzusatzversicherungen übernehmen die Kosten hierfür. Doch wie sinnvoll sind diese Versicherungen wirklich? Wie findet man das passende Angebot? Worauf sollte man bei Vertragsschluss achten?
Zahnuntersuchung im Mund
Zahnzusatzversicherungen
Wer Zahnersatz wie Implantate oder Brücken benötigt, zahlt dafür viel aus eigener Tasche. Eine zusätzliche Absicherung der Zahnarztkosten erscheint Mitgliedern von gesetzlichen Krankenkassen daher attraktiv. Bevor man einen Vertrag unterzeichnet, sollte man jedoch mehrere Angebote einholen und die Konditionen vergleichen. Es gibt große Preis- und Leistungsunterschiede. Wer den Vertrag erst unterschreibt, wenn die Behandlung beim Zahnarzt unmittelbar bevorsteht, geht allerdings meist leer aus.
Hundert-Euro-Scheine auf einem Stethoskop
Krankenhaus-Zusatzversicherungen
Berichte über Behandlungsfehler bei Operationen oder die Aussicht, einen Klinikaufenthalt im Vier-Bett-Zimmer verbringen zu müssen, sind gute Gründe, warum Kassenpatienten eine Krankenhaus-Zusatzversicherung abschließen. Doch zwingend notwendig ist eine solche Versicherung nicht. Sie kann im Einzelfall aber vorteilhaft sein. Diejenigen, die relevante Vorerkrankungen haben, erhalten unter Umständen keinen Vertrag.
Stempel Stichtag 30. November
Geld sparen durch Preisvergleich
Im November wird es Zeit, Preisvergleiche bei der Autoversicherung anzustellen. Denn wer wechseln will, muss spätestens zum 30. November den bestehenden Vertrag kündigen. Beim Vergleich von Versicherungen sollte jedoch nicht nur auf den Preis, sondern auch auf den Leistungsumfang im Schadensfall geachtet werden.
Justitia
Anleger aufgepasst!
Man hat bei ungünstigem Verlauf einer fondsgebundenen Rentenversicherung kein Rücktrittsrecht, es sei denn, man kann eine mangelhafte Beratung nachweisen. Dies schreibt unser Redaktionsmitglied, Ass.iur. Nikolai Schmich, LL.M., in seiner Kolumne „Ihr gutes Recht“. Hier informiert er über aktuelle Gerichtsentscheidungen. Er beantwortet dabei die wichtigsten Fragen.
Mutter mit Kind vor Laptop
Nutzer von Vergleichsportalen aufgepasst!
Nach einer richtungsweisenden Entscheidung des Oberlandesgericht München muss das online-Vergleichsportal „Check 24.de“-GmbH seine Kunden vor dem Abschluss einer Versicherung besser und transparenter informieren sowie gründlicher beraten. Dies schreibt unser Redaktionsmitglied, Ass.iur. Nikolai Schmich, LL.M., in seiner Kolumne „Ihr gutes Recht“. Hier informiert er über aktuelle Gerichtsentscheidungen. Er beantwortet dabei die wichtigsten Fragen.
Hochwasser
Elementarschadenversicherung: Sinnvoller Schutz fürs Haus
Die Schäden durch Unwetter haben in den letzten Jahren erkennbar zugenommen. Sie können erheblich sein und im Einzelfall die wirtschaftliche Existenz bedrohen. Jeder kann Opfer von Naturereignissen werden. Verbraucher sollten ihr Hab und Gut deshalb ausreichend gegen diese Risiken versichern.

Seiten

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.