Themen
Steuern
Steuerzahler aufgepasst!
Krankheitskosten sind bei der Einkommensteuer nur bei Überschreitung der zumutbaren Belastung zu berücksichtigen. Das schreibt unser Redaktionsmitglied, Ass.iur. Nikolai Schmich, LL.M. in seiner Kolumne „Ihr gutes Recht“. Hier informiert er über aktuelle Gerichtsentscheidungen, die Auswirkungen auf die Verbraucher haben. Er beantwortet dabei die wichtigsten Fragen.
Mann im schwarzen Anzug
Steuerzahler wieder aufgepasst
Nach einem Urteil des Finanzgerichts Münster kann ein Orchestermusiker die Anschaffungskosten für einen schwarzen Anzug steuerlich nicht als Werbungskosten geltend machen. Hiernach sind die Anschaffungskosten für bürgerliche Kleidung vom Werbungskostenkatalog ausgeschlossen.
Auffahrunfall mit zwei Pkw
Steuerlich absetzbar: Unfall auf dem Weg zur Arbeit
Wer bei einer beruflichen Fahrt einen Unfall hat, kann die Kosten dafür steuerlich als Werbungskosten absetzen. Allerdings gilt dies nur für den direkten Weg zur Arbeitsstelle oder wenn das geparkte Auto während der Arbeitszeit beschädigt wurde.
Geldscheine hinter einem Scheibenwischer eingeklemmt
Onlineverkäufe bei Ebay – da hakt das Finanzamt bei Ihnen nach
Vorsicht bei privaten Onlineverkäufen auf Ebay, Amazon und Co., denn schneller als man denkt, wird man vom Privatverkäufer zum steuerpflichtigen Händler. Viele denken dabei gar nicht an Steuerhinterziehung, aber der Fiskus hat den Onlinehandel voll im Visier. Saftige Nachforderungen können die Folge sein. Hier finden Sie die fünf wichtigsten Steuerfallen.

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.