Themen
T-Shirts in verschiedenen Farben
„Faire Kleidung“: „Bio“, „Öko“ oder „upgecycelt“
Wer faire Kleidung tragen möchte, muss genau hinsehen. Denn Umweltschutz und faire Produktionsbedingungen sieht man dem T-Shirt nicht an. „Nachhaltige Kleidung“ wird oft als eine Lösungsmöglichkeit genannt, wenn es darum geht, verantwortungsvoll mit der Umwelt und ihren Ressourcen umzugehen und die Wegwerf-Mentalität in Bezug auf Kleidung zu stoppen. Doch was verbirgt sich eigentlich hinter dem Begriff? Wie findet man, was man sucht?
Zwei junge Frauen schauen sich in einem Geschäft eine Jacke an
Serie „Faire Kleidung“: Wie man nachhaltige Kleidung erkennt – die Bedeutung von Siegeln
Ökologisch und fair – auch bei der Kleidung versuchen Hersteller beim Kunden mit diesen Attributen zu punkten. Doch woran erkennt man faire und ökologische Kleidung? Verschiedene Öko- und Sozial-Siegel sollen für Klarheit sorgen. Im dritten Teil der Serie „Faire Kleidung“ erfahren Sie, was sich hinter den Siegel-Bezeichnungen verbirgt.
Kleidungsstücke an Schaufensterpuppen in einem Geschäft
Serie „Faire Kleidung“: Welche Bündnisse und Initiativen gibt es?
Jeder kann einen Beitrag dazu leisten, dass nachhaltige Kleidung nicht nur ein Modewort bleibt, sondern gelebte Praxis wird. Damit die Ausbeutung von Arbeitern in Niedriglohnländern ein Ende hat. Mehrere Bündnisse und Initiativen haben sich auf die Fahnen geschrieben, die Arbeits- und Lebensbedingungen der Textilarbeiter in Niedriglohnländern zu verbessern. Auch gibt es gezielte Kampagnen für einen bewussteren Umgang mit der Umwelt.
Hand hält eine Kreditkarte über einer Tastatur
Preis-Vergleichsportale – sehr beliebt, aber nicht unproblematisch
Günstigere Konditionen, bessere Leistungen – welche Versicherung bietet mehr? Vergleichsportale im Internet liefern auf diese Fragen eine schnelle Antwort. Aber Vorsicht ist geboten. Unser Tipp: Vergleichen Sie Vergleichsportale!
Brille mit schwarzem Rahmen
Brille aus dem Internet – Sparen am falschen Ende oder Qualität zum Schnäppchenpreis?
Brillen zum Discountpreis online bestellen - eine Verlockung für viele Verbraucher angesichts hoher Kosten für die Sehhilfen. Doch sind diese Brillen auch so gut wie jene vom niedergelassenen Optiker? Welche Möglichkeiten der Anprobe und Anpassung hat der Kunde? Gibt es für die individuell angefertigten Brillen bei Nichtgefallen oder Unverträglichkeit eine Geld-zurück-Garantie? Diesen und weiteren Fragen ist die VerbraucherFenster-Redaktion nachgegangen.
Verliebtes Paar
Augen auf beim Online-Schnäppchenkauf
Im Internet sind Preisvergleiche einfach. Häufig findet man Produkte wie Schmuck, Parfüm oder Computerzubehör zu einem Schnäppchenpreis. Doch Vorsicht: ! Hinter dem vermeintlichen Schnäppchen kann eine böse Überraschung stecken. So wird die Ware nicht geliefert oder die Bankdaten werden ausgespäht. Wie schütze ich mich?
Sicherheitsschloss, Computer und Weltkugel
Geoblocking: Nicht erwünscht
Wer im Internet surft und Produkte von ausländischen Anbietern kaufen möchte, wird nicht selten abgewiesen. Grund: Die Firmen selbst lassen den Kauf nicht zu. Verbraucher fordern ein Ende der Diskriminierung im Netz. Das VerbraucherFenster zeigt Beispiele für die gängige Praxis.
Mann hält eine Karte mit dem Ausdruck unser Service in der Hand
Kundenbindung mit Vorteilen oder zum Abhaken
Hersteller suchen den Kontakt zum Kunden durch die Registrierung ihrer Produkte. Kunden, die die Produktregistrierung ausfüllen und zurücksenden dürfen sich bei manchen Firmen über handfeste Vorteile freuen. Andere Produzenten bieten dagegen wenig bis gar nichts an. Das zeigt eine aufschlussreiche Untersuchung der Verbraucherzentrale NRW bei 50 namhaften Unternehmen.

Seiten

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.