Themen

Kaufen & Verkaufen

Geld in Mausefalle
Verkaufsmasche: Das Rockefeller-Prinzip
Das Rockefeller-Prinzip ist eine Strategie, bei dem das Hauptprodukt zu einem extrem günstigen Preis angeboten wird, die benötigten Verbrauchsmaterialien jedoch überteuert auf den Markt gebracht werden. Welche Anschaffungen sollten Verbraucher sich gut überlegen?
Laptop mit Online-Shopping
Fakeshops und Abzocke im Internet
Betreiber von Fake-Shops werden immer dreister und professioneller. Täuschend echt locken Betrüger mit Waren, die es gar nicht gibt. Zu Wucherpreisen werden derzeit Atemmasken oder Desinfektionsmittel angeboten. Wie erkennt man diese gefälschten Internetplattformen? Die Verbraucherzentralen bitten um Hinweise.
Frau sitzt auf Sofa mit Kaffeetasse und macht Onlineshopping auf Tablet
Umweltfreundlicher Onlinekauf – ist das möglich?
Onlineshopping ist beliebt wie nie! Ohne lästigen Mund-Nasen-Schutz kann man ganz entspannt im Internet auf Shoppingtour gehen. Allerdings wird etwa die Hälfte der bestellten Waren direkt wieder an den Onlineshop zurückgesandt. Umweltfreundlich ist das nicht gerade.
Parfüm-Flacons
Edle Düfte für kleines Geld – geht das?
Wer sich gerne in hochwertige Düfte hüllt oder eine Vorliebe für schöne Flacons hat, muss in Parfümerien und Warenhäusern häufig tief in die Tasche greifen, denn die großen Hersteller lassen sich ihre Markenprodukte nicht gerade wenig kosten. Wie kann man beim Parfümkauf sparen, lohnen sich die Superschnäppchen im Onlinehandel tatsächlich und woran erkennt man Fälschungen?
Tiny House im Grünen
Konsum: Ist weniger mehr und gibt es ein Zuviel?
Die einen glauben Zufriedenheit und Wohlbefinden hängen maßgeblich von Erwerb und Besitz ab, andere sind derzeit eher der Auffassung, dass weniger Eigentum viel mehr ist. Wie können Sie Ihren Alltag ohne Verzicht ein kleines bisschen unbeschwerter gestalten und gleichzeitig den Geldbeutel schonen?
Biertischgarnituren
Leihläden: Teilen statt besitzen
Hand aufs Herz: Wie oft brauchen Sie als Hausbesitzer einen Hochdruckreiniger? Und wenn Sie eine größere Feier ausrichten, wollen Sie wirklich für 20 oder mehr Gäste Geschirr kaufen? Für diese und ähnliche Fälle gibt es ein Konzept: Leihläden. Wie funktioniert das und wo sind solche Läden zu finden?
Mädchen mit Pelzkapuze
Weshalb echtes Fell als Kunstpelz verkauft wird
Hierzulande ist Pelz verpönt. Aus Tierwohlgründen soll es Kunstpelz sein. Doch ein guter Kunstpelz ist teurer als echtes Fell. Folglich wird echter Pelz als Kunstpelz ausgegeben. Woran können Sie Kunstpelz von echtem Fell unterscheiden?
Weihnachtsbaum auf einem Auto
Weihnachtsbäume in Hessen ausreichend verfügbar
Etwa 1,5 Millionen Christbäume werden jedes Jahr in Hessen verkauft. Auch wenn hessische Erzeuger den Bedarf nicht komplett decken können, ist die Versorgung der Verbraucher gesichert. Woher stammen die vielen Weihnachtsbäume? Woran können Verbraucher Frische und Qualität erkennen?
Frau mit Einkaufstüten zum Weihnachtsgeschäft
„Black Friday“ und „Cyber Monday“ – Lohnen sich die Schnäppchentage für den Geldbeutel?
Jedes Jahr Ende November und Anfang Dezember purzeln im Handel die Preise. Dann ist „Black Friday“, „Cyber Monday“ oder „Cyber Week“. Was hat es mit den Rabatttagen zu Beginn des alljährlichen Weihnachtsgeschäftes auf sich? Kann man da tatsächlich ein Schnäppchen machen?
Laptop mit Windows
Softwarelizenzen zum Schnäppchenpreis – legal oder illegal?
Lizenzschlüssel für Betriebssysteme und Office-Anwendungen werden im Internet und in Supermärkten zu Schnäppchenpreisen angeboten. Dabei können die Kunden einige hundert Euro sparen. Gibt es dabei einen Haken und ist der Erwerb solcher Lizenzen überhaupt legal?
Logo Grüner Knopf als Etikett in grünem Hemd
Faire Mode dank dem „Grünen Knopf“?
Verbraucher achten beim Kleiderkauf mittlerweile mehr auf faire Herstellungsprozesse und Arbeitsbedingungen. Nun gibt es ein neues, staatliches Siegel, das Textilien kennzeichnen soll, die unter sozial verträglichen und ökologischen Bedingungen hergestellt werden: Der Grüne Knopf.
Frau sprüht sich Wasserspray ins Gesicht
Wasserspray – muss es das teure aus der Drogerie sein?
Im Sommer ist jede Erfrischung willkommen. Egal ob im Auto oder beim Spaziergang – ein paar Spritzer Wasser auf Gesicht und Arme aus einem Sprühfläschchen sind eine Wohltat vor allem bei großer Hitze. Wasserspray erhält man zum Beispiel in Drogeriemärkten oder im Internet. Wenn der Zerstäuber leer ist, wird er weggeworfen. Muss das sein? Gibt es auch Alternativen?

Seiten