Neue Verbraucherinitiative “Du bist hier der Chef!”

Mitte Juni 2019 wurde die bundesweit einzigartige Initiative „Du bist hier der Chef!“ gegründet: Ab jetzt entscheiden Verbraucher gemeinsam, was ihnen bei Lebensmitteln wichtig ist. Ziel ist „das ideale Produkt“. Was steckt dahinter und wie können Verbraucher am Entscheidungsprozess teilnehmen?

Homepage Du bist hier der Chef.JPG

Screenshot Homepage Du bist hier der Chef

Verbraucherinitiative in Hessen gegründet

„Du bist hier der Chef!“- Das ist das Motto des im Juni 2019 gegründeten gemeinnützigen Vereins „Die Verbrauchergemeinschaft g.V.“. Ziel des bundesweit aktiven Vereins mit Sitz im hessischen Eltville ist es, dass Verbraucherinnen und Verbraucher beim Herstellungsprozess von fair und verantwortungsbewusst produzierten Lebensmitteln mitbestimmen dürfen.

Wie funktioniert das?

Auf der Webseite www.dubisthierderchef.de wählen Verbraucher ein Produkt aus, beantworten einen entsprechenden Fragebogen und entscheiden über relevante Produktmerkmale wie Herkunft, Produktionsprozess, Vergütung für die Landwirte, Qualität und Verpackung. Aus allen eingehenden Antworten wird ein Pflichtenheft erstellt. Auf dieser Grundlage werden dann teilnehmende Partner wie Landwirte, Hersteller und Händler ausgewählt, die das Projekt von der Produktion der Lebensmittel bis zur Vermarktung unterstützen. Auf diese Weise will die Initiative erreichen, dass wertvolle, faire und nachhaltige Produkte quasi von Verbrauchern für Verbraucher geschaffen werden. Gesucht werden von den Initiatoren noch Landwirte, Hersteller und Händler, die sich als Partner an der Initiative beteiligen wollen.

Nach Auskunft des Gründers der Initiative Nicolas Barthelmé sei diese Vorgehensweise neu in Deutschland und erlaube den Verbrauchern erstmals selbst zu entscheiden, was ihnen bei einem Produkt wichtig sei und welchen Preis sie dafür zu zahlen bereit seien . Dies münde letztlich in einer gerechten Vergütung für die Landwirte und sorge für mehr Transparenz für Verbraucher.

Das Konzept sei im Grunde nicht wirklich neu. So sei in Frankreich bereits seit 2016 eine Verbrauchermarke unter dem Namen „C’est qui le patron?!“ (dt.: Wer ist der Boss?!) mit mehr als 20 Produkten im Lebensmittelhandel vertreten. Die Initiative „Du bist hier der Chef!“ wird in Deutschland bislang von neun Gründungsmitgliedern und vielen weiteren Interessierten unterstützt.

Los geht es mit der Milch

Ab September 2019 können die ersten Online-Fragebogen zum Thema Frischmilch beantwortet werden. Es ist geplant, dass ein entsprechendes Produkt bis Ende 2019 auf dem deutschen Markt erhältlich ist. Doch schon jetzt können Verbraucher auf der Webseite angeben, welche weiteren Produkte der Verbrauchermarke künftig auf den Markt gebracht werden sollen.

Kostet das was?

Nein. Die Abstimmung auf der Webseite des gemeinnützigen Vereins ist für Verbraucher kostenlos. Wer sich darüber hinaus engagieren möchte, kann dem Verein beitreten und die Entwicklung der Initiative aktiv mitgestalten. Die Aufnahmegebühr beträgt nur einen Euro. Dem Gründer der Initiative zufolge sei es wichtig, dass die Mitglieder an allen wichtigen Entscheidungen der Initiative teilhaben sowie diese bei der Kommunikation und Events unterstützen. Geplant ist auch die Partner zu besuchen, um beispielsweise die Einhaltung der gewählten Pflichtenhefte vor Ort zu kontrollieren. Um die Initiative einer breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen, setzen die Initiatoren auf Mundpropaganda und Social Media. Diese Kommunikationswege sollen herkömmliche Werbung ersetzen und damit zu attraktiven Preisen beitragen. (ack)

Stand: August 2019