Themen

Kaufen & Verkaufen

Münzgeld
Heute so, morgen so: Dynamische Preise
Nicht nur an der Tankstelle: Manche Händler verändern laufend ihre Preise. Ob das an der Uhrzeit liegt oder auch an der Käuferin oder dem Käufer selbst, darüber wird viel spekuliert. Aber welche Preisveränderungen sind erlaubt?
Kleidung auf einer langen Kleiderstange
Erstklassige Kleidung aus zweiter Hand
Der Erwerb von gebrauchter Kleidung wird immer beliebter! Auf Flohmärkten, in Secondhandläden oder online kann man echte Schätze für kleines Geld finden. Nachhaltiger Nebeneffekt: Unser Klamottenkonsum geht damit weg von der Überproduktion.
Mädchen setzt Zahnschiene ein
Mit der Zahnschiene zum strahlenden Lächeln?
Zahnbegradigungen für Erwachsene mit transparenten Kunststoff-Zahnschienen liegen im Trend. Mittlerweile gibt es auch viele gewerbliche Anbieter, die die Korrektur von Zahnfehlstellungen mit Alignern anbieten - günstiger, als beim Facharzt. Was ist davon zu halten?
Vier Hände, die sich gegeneinander verschränkt festhalten
Zeitbanken und Tauschringe: Hilfe von nebenan
Ein selten gebrauchtes Werkzeug leihen? Wer könnte beim Entrümpeln des Kellers helfen? Oder eine Kleinstreparatur vornehmen, für die sich kein Handwerksbetrieb findet? Was für Geld nicht zu kaufen ist, gibt es in der aktiven Nachbarschaftshilfe im Austausch.
Einen Daumen hoch und einen Daumen runter
Produktempfehlungen: Irreführung durch manipulierte und gekaufte Rezensionen
Kundenbewertungen und Erfahrungsberichte sind wichtig für die Kaufentscheidung im Internet. Deshalb kaufen Unternehmen teils falsche Bewertungen oder lassen sie durch den Einsatz cleverer Computerprogramme generieren. Diese Praxis verstößt gegen das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG).
Mann tippt auf Tablet
Smart Contracts – Was bieten digitale Verträge?
Smart Contracts sind digitale Verträge, die auf Computerprotokollen basieren. Weil sie transparent und unveränderbar sind, könnten ausführliche schriftliche Vertragsklauseln damit entbehrlich werden.
Frau öffnet Umhängetasche und greift hinein
Veganes Leder: Was kann Kunstleder aus Kork, Ananas oder Pilzen?
Leder hat nicht den besten Ruf. Viele Menschen verbinden das tierische Material für Schuhe oder Taschen oft mit Tierleid. Bei der Verarbeitung von Leder wird nicht selten Chromsalz verwendet, das auf der Haut Allergien auslösen kann. Immer häufiger findet man jetzt im Handel Taschen, Kleidung und Accessoires aus pflanzlichen Lederalternativen oder synthetisches Leder. Können die Imitate mit dem Original mithalten? Und wie nachhaltig ist das Fake-Leder?
Pappkarton mit der Aufschrift Online-Shopping" steht auf Laptop-Tastatur
Weit gereiste Billigkleidung kann teuer werden
Der Schein trügt oft. Nicht immer ist ein Online-Shop das, was er vorgibt zu sein. Wer Kleidung im Internet kauft, sollte genau hinschauen, damit eine reibungslose Rückgabe gewährleistet ist. Die wichtigsten Informationen stehen nicht bei den Produktbeschreibungen und Preisen, sondern im Impressum.
Kleiderständer
Faire und nachhaltige Lieferketten – mit Siegel oder Gesetz?
Die meisten Menschen wollen keine Kleidung, Smartphones oder Lebensmittel kaufen, die unter menschenunwürdigen und umweltschädlichen Bedingungen hergestellt wurden. Mit dem neuen Lieferkettengesetz kommen nun erstmals Unternehmen in die Pflicht, ihre Wertschöpfungskette verstärkt in den Blick zu nehmen und Umweltschutz, Menschenrechte sowie ordentliche Arbeitsbedingungen einzuführen und umzusetzen. Zudem helfen Verbrauchern Siegel bei der Kaufentscheidung.
Trödelsachen
Marmelade gegen Nachhilfe, Stadtwohnung gegen Wochenendhaus?
Muss man immer alles neu kaufen, obwohl bei anderen viele gut erhaltene Besitztümer kaum genutzt auf Dachböden und in Kellern schlummern? Nein; muss man nicht. Denn ein Tauschgeschäft kann weiterhelfen und schont obendrein Ressourcen und die Geldbörse.
Stromtrasse bei Sonnenuntergng
Strom und Gas – Ein Anbieterwechsel lohnt sich
Verbraucher können ihre Strom- und Gaslieferanten nach Preis und Leistung selbst aussuchen und sind nicht an den meist teureren Grundversorger gebunden. Doch die Wechselwilligkeit ist oft nur wenig ausgeprägt, dabei lohnt sich ein neuer Vertrag meistens. Wer dagegen zu oft wechselt, der kann schon mal als Kunde abgelehnt werden.
Mann zeigt auf virtuelle Anzeige "AGBs"
Aktuelle Fallstricke in den AGB von Online-Shops
Beim Online-Shopping sind Verbraucherinnen und Verbraucher mit teils komplexen AGB-Klauseln konfrontiert. Aber nicht alle Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind auch wirksam.

Seiten