Themen

Kaufen & Verkaufen

Mädchen mit Pelzkapuze
Weshalb echtes Fell als Kunstpelz verkauft wird
Hierzulande ist Pelz verpönt. Aus Tierwohlgründen soll es Kunstpelz sein. Doch ein guter Kunstpelz ist teurer als echtes Fell. Folglich wird echter Pelz als Kunstpelz ausgegeben. Woran können Sie Kunstpelz von echtem Fell unterscheiden?
Frau mit Einkaufstüten zum Weihnachtsgeschäft
„Black Friday“ und „Cyber Monday“ – Lohnen sich die Schnäppchentage für den Geldbeutel?
Jedes Jahr Ende November und Anfang Dezember purzeln im Handel die Preise. Dann ist „Black Friday“, „Cyber Monday“ oder „Cyber Week“. Was hat es mit den Rabatttagen zu Beginn des alljährlichen Weihnachtsgeschäftes auf sich? Kann man da tatsächlich ein Schnäppchen machen?
Geschenkpackung mit roter Schleife aus Kordel
Nachhaltige Geschenke und „grüne“ Verpackungen
Weihnachten ohne Geschenke ist für viele kaum vorstellbar. Doch meist stellt sich Jahr für Jahr die gleiche Frage, was man wem schenken soll. Wie wäre es daher einmal mit einem Präsent, dass sowohl dem Beschenkten Freude macht als auch gut für die Umwelt ist? Und wie klappt das nachhaltige Verpacken und Verschicken von Geschenken?
Weihnachtsbaum auf einem Auto
Weihnachtsbäume in Hessen ausreichend verfügbar
Etwa 1,5 Millionen Christbäume werden jedes Jahr in Hessen verkauft. Auch wenn hessische Erzeuger den Bedarf nicht komplett decken können, ist die Versorgung der Verbraucher gesichert. Woher stammen die vielen Weihnachtsbäume? Woran können Verbraucher Frische und Qualität erkennen?
Croissant und Marmelade auf Frühstückstisch
Frühstücksfans aufgepasst beim Brötchenkauf am Sonntag!
Nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs ist es erlaubt, dass Bäckereien mit Cafébetrieb und Bäckereifilialen mit Cafébetrieb Backwaren sonntags auch außerhalb der klassischen Ladenöffnungszeiten vertreiben. Dies schreibt unser Redaktionsmitglied, Ass.iur. Nikolai Schmich, LL.M., in seiner Kolumne „Ihr gutes Recht“. Hier informiert er über aktuelle Gerichtsentscheidungen.
Laptop mit Windows
Softwarelizenzen zum Schnäppchenpreis – legal oder illegal?
Lizenzschlüssel für Betriebssysteme und Office-Anwendungen werden im Internet und in Supermärkten zu Schnäppchenpreisen angeboten. Dabei können die Kunden einige hundert Euro sparen. Gibt es dabei einen Haken und ist der Erwerb solcher Lizenzen überhaupt legal?
Logo Grüner Knopf als Etikett in grünem Hemd
Faire Mode dank dem „Grünen Knopf“?
Verbraucher achten beim Kleiderkauf mittlerweile mehr auf faire Herstellungsprozesse und Arbeitsbedingungen. Nun gibt es ein neues, staatliches Siegel, das Textilien kennzeichnen soll, die unter sozial verträglichen und ökologischen Bedingungen hergestellt werden: Der Grüne Knopf.
Paragraphenzeichen, Hammer und Waage
Aufgepasst beim Kauf sperriger Waren!
Nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) muss ein Verkäufer sperriger Waren zur Mängelbehebung zum Käufer fahren. Der Verbraucher muss die sperrigen Waren nicht mehr – und das ist neu – zum Verkäufer zurücksenden. Dies schreibt unser Redaktionsmitglied Ass.iur. Nikolai Schmich, LL.M., in seiner Kolumne „Ihr gutes Recht“. Hier informiert er über aktuelle Gerichtsentscheidungen.
Frau sprüht sich Wasserspray ins Gesicht
Wasserspray – muss es das teure aus der Drogerie sein?
Im Sommer ist jede Erfrischung willkommen. Egal ob im Auto oder beim Spaziergang – ein paar Spritzer Wasser auf Gesicht und Arme aus einem Sprühfläschchen sind eine Wohltat vor allem bei großer Hitze. Wasserspray erhält man zum Beispiel in Drogeriemärkten oder im Internet. Wenn der Zerstäuber leer ist, wird er weggeworfen. Muss das sein? Gibt es auch Alternativen?
Logo Du bist hier der Chef
Neue Verbraucherinitiative “Du bist hier der Chef!”
Mitte Juni 2019 wurde die bundesweit einzigartige Initiative „Du bist hier der Chef!“ gegründet: Ab jetzt entscheiden Verbraucher gemeinsam, was ihnen bei Lebensmitteln wichtig ist. Ziel ist „das ideale Produkt“. Was steckt dahinter und wie können Verbraucher am Entscheidungsprozess teilnehmen?
Geldschein an Wäscheleine
Wenn der Geldschein beschädigt ist
Geld wandert durch viele Hände und wird demnach stark beansprucht. Doch ist ein Geldschein noch gültig, wenn er zerrissen, bemalt oder angebrannt ist? Ab wann kann man sich als Verbraucher eine Chance auf Ersatz für die beschädigte Banknote ausrechnen?
Messebesucher
Messebesucher aufgepasst bei Kaufverträgen
Nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs steht dem Käufer einer Einbauküche, die auf einer Verkaufsmesse erworben wird, kein Widerrufsrecht des Kaufvertrages zu. Dies schreibt unser Redaktionsmitglied, Ass.iur. Nikolai Schmich, LL.M., in seiner Kolumne „Ihr gutes Recht“. Hier informiert er über aktuelle Gerichtsentscheidungen.

Seiten