Themen
Handynutzung Auto
Fahrstil-App: Besser fahren und Geld sparen
Einige Versicherungsgesellschaften bieten Rabatte oder spezielle Tarife für Autobesitzer an, die besonders umsichtig fahren. Das Fahrverhalten lässt sich mit einer App für das Smartphone oder Zusatzgeräten erfassen. Wer kann von diesen Konditionen profitieren? Lohnt es sich, deswegen die Versicherung zu wechseln? Und wie ist das mit dem Datenschutz?
PKW in Tiefgarage
Autofahrer aufgepasst in der Tiefgarage
Nach einem Urteil des Landgerichts Nürnberg-Fürth müssen Fahrer großer Autos selbst abwägen, ob die zu befahrene Tiefgarage von den Abmessungen her für derartige Fahrzeuge geeignet ist und welche Gefahren drohen. Sie müssen nicht auf gesonderten Hinweisschildern vom Tiefgaragenbetreiber darauf hingewiesen werden. Dies schreibt unser Redaktionsmitglied, Ass.iur. Nikolai Schmich, LL.M. in seiner Kolumne „Ihr gutes Recht“. Hier informiert er über aktuelle Gerichtsentscheidungen.
Winterreifen
Von "O" bis "O" – jetzt Winterreifen aufziehen!
Warum sich Autofahrer frühzeitig um den Reifenwechsel kümmern sollten, ab wann ein Winterreifen nicht mehr aufgezogen werden sollte und was es mit der neuen Winterreifenverordnung auf sich hat – zu diesen und anderen Fragestellungen rund um das Thema Winterbereifung hat die VerbraucherFenster-Redaktion für Sie recherchiert.
Leuchtende Scheinwerfer eines Autos
Lichttest am Auto: Wenig Aufwand für viel Sicherheit
Sind an Ihrem Auto die Scheinwerfer richtig eingestellt? Dies können Sie kostenlos bei der jährlich im Oktober stattfindenden Aktion "Licht-Test", die von Kfz-Werkstätten kostenlos durchgeführt wird, überprüfen lassen. Sorgen Sie damit für mehr Sicherheit auf den Straßen!
Critical Mass
Critical Mass: Im Rudel radeln
Derzeit treffen sich in einigen deutschen Städten einmal im Monat ein paar Dutzend Menschen zu einer fröhlichen Fahrradtour. In größeren Städten sind es mittlerweile weit über tausend Radfahrer. Critical Mass – so nennt sich diese gemütliche und zwanglose Ausfahrt. Doch was hat es damit genau auf sich?
Zeichen für Fahrradweg auf Asphalt
Fahrradfahrer aufgepasst bei Benutzung des Fahrradschutzstreifens in entgegengesetzter Richtung
Fahrradfahrer, die einen Fahrradschutzstreifen in der entgegengesetzten Richtung benutzen, treffen erhöhte Sorgfaltspflichten. Ein Verstoß hiergegen kann gegebenenfalls eine Verpflichtung zum Schadensersatz begründen. Dies schreibt unser Redaktionsmitglied, Ass.iur. Nikolai Schmich, LL.M., in seiner Kolumne „Ihr gutes Recht“. Hier informiert er über aktuelle Gerichtsentscheidungen. Er beantwortet dabei die wichtigsten Fragen.
Parkplatz an der Autobahn
Parkirrtümer: Falschparken ist teuer
Die Parkplatzsuche ist in vielen Städten schwierig und nicht immer erfolgreich. Parkt man an unerlaubten Stellen, riskiert man ein Knöllchen. Kann ich an einer kaputten Parkuhr unbegrenzt parken? Dürfen Männer ihr Auto auf Frauenparkplätzen abstellen? Informieren Sie sich, denn Falschparken kann richtig teuer werden.
Abgase aus dem Auspuff
VW-Besitzer aufgepasst!
Nach einem Urteil des Landgerichts Hildesheim kann eine Klage gegen die Volkswagen AG auf Kaufpreisrückzahlung wegen der Abgasmanipulation durchaus erfolgreich sein. Mehr Infos hierzu...
Reifenwechsel beim Auto
Pkw- Besitzer aufgepasst bei Schadenersatzanspruch an Werkstatt
Man hat nicht automatisch einen Schadensersatzanspruch gegen die Werkstatt wenn sich ein Rad während der Fahrt löst. Der Pkw-Fahrer müsste den Montagefehler durch die Werkstatt beweisen, was in der Praxis schwierig sein dürfte.
Autoreifen im Regal
Sommerräder einlagern: Wer zahlt im Schadensfall?
Wohin mit den Sommerreifen bzw. -rädern nach dem Reifenwechsel? Hierfür gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, angefangen von der eigenen Garage über den Keller im Mehrfamilienhaus oder Eigenheim bis hin zu so genannten „Reifenhotels“ der Autowerkstätten oder Reifenhändler. Wofür man sich auch immer entscheidet - man sollte sich auch mit der Frage beschäftigen, ob die Reifen oder Räder gegen eventuellen Verlust durch Diebstahl, Brand oder Beschädigung versichert sind.
Entgegenkommendes Auto mit blendenden Scheinwerfern und Rücklicht eines Autos
Erhöhtes Risiko durch Laub, Regen und Nebel
Der Herbst bietet für Autofahrer wettermäßig unliebsame Überraschungen wie Nieselregen, Sturm und Frost. Auch nasses Laub und dichter Nebel fordern jetzt volle Aufmerksamkeit von den Autofahrern. Mit welchen weiteren Tücken müssen Sie jetzt rechnen? Wie kommen Sie sicher ans Ziel?
Kind sitzt im Kindersitz
Sicheres Fahren nur mit Gurt
Ob als Fahrer oder auf dem Rücksitz - das Anschnallen im Auto sollte selbstverständlich sein. Ist es aber nicht, obwohl das Risiko, bei einem Unfall verletzt oder gar getötet zu werden, ohne Gurt deutlich höher ist. Manchmal verzichten auch Eltern auf die richtige Sicherung ihres Kindes im Auto und gefährden dadurch deren Gesundheit.

Seiten

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.