Themen
Leuchtende Scheinwerfer eines Autos
Kostenloser Lichttest am Auto: Mehr Sicherheit im Straßenverkehr
Sind an Ihrem Auto die Scheinwerfer richtig eingestellt? Das können Sie kostenlos überprüfen lassen bei der jährlich im Oktober durchgeführten Aktion "Licht-Test", die von den Kfz-Meisterbetrieben durchgeführt wird. Lassen Sie die Lichtanlage Ihres Autos prüfen und sorgen Sie damit für mehr Sicherheit auf den Straßen!
Autoreifen im Regal
Sommerräder einlagern: Wer zahlt im Schadensfall?
Wohin mit den Sommerreifen bzw. -rädern nach dem Reifenwechsel? Hierfür gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, angefangen von der eigenen Garage über den Keller im Mehrfamilienhaus oder Eigenheim bis hin zu so genannten „Reifenhotels“ der Autowerkstätten oder Reifenhändler. Wofür man sich auch immer entscheidet - man sollte sich auch mit der Frage beschäftigen, ob die Reifen oder Räder gegen eventuellen Verlust durch Diebstahl, Brand oder Beschädigung versichert sind.
Kind sitzt im Kindersitz
Sicheres Fahren nur mit Gurt
Ob als Fahrer oder auf dem Rücksitz - das Anschnallen im Auto sollte selbstverständlich sein. Ist es aber nicht, obwohl das Risiko, bei einem Unfall verletzt oder gar getötet zu werden, ohne Gurt deutlich höher ist. Manchmal verzichten auch Eltern auf die richtige Sicherung ihres Kindes im Auto und gefährden dadurch deren Gesundheit.
Handynutzung im Auto
Handynutzung im Auto – Fast alles ist verboten, nur weniges erlaubt
Grundsätzlich ist jegliche Handynutzung im Auto ohne Freisprechanlage aus guten Gründen verboten – egal ob das Handy zum Telefonieren oder zu anderen Zwecken genutzt wird. Allerdings gilt auch hierbei: keine Regeln ohne Ausnahmen.
Klimaanlage im Auto
Kalte Luft mit Keimen?
Nicht jeder mag Klimaanlagen, auch wenn sie an heißen Tagen für kühle Luft im Auto, Büro oder Kaufhaus sorgen. Ihnen wird angelastet, durch trockene Luft und dem Verbreiten von Keimen den Menschen krank zu machen. Stimmt das? Wie lässt sich ein Temperaturschock vermeiden?
Motorradunfall
Verkehrsteilnehmer aufgepasst!
Rücksichtsvolles Fahrverhalten hat im Straßenverkehr oberste Priorität. Besteht man aber auf seinem Recht, und es kommt dadurch zum Unfall, kann man sich einer Mithaftung schuldig machen - wie in diesem vorliegenden Fall.
Verkehrsunfall mit zwei Autos, Feuerwehr räumt die Straße
Autounfall: Wenn’s im Urlaub kracht
Viele sind im Urlaub mit dem Auto unterwegs. Schätzungen zufolge geraten jedes Jahr rund 150 000 Autofahrer im Ausland in einen Unfall. Das VerbraucherFenster hat einen Versicherungs-Experten interviewt, der weiß, was zu tun ist, wenn´s passiert ist.
rotes Auto
Autokäufer aufgepasst!
Nach einer Entscheidung des Landgerichts München I können Käufer einer zum VW-Konzern gehörenden Marke, vom Kaufvertrag wegen arglistiger Täuschung zurücktreten, wenn beim Kauf arglistig falsche Angaben zum Schadstoffausstoß gemacht wurden.
Autokauf
Neues Auto kaufen in der EU
Sie sind auf der Suche nach einem neuen Auto und haben im Internet ein tolles Angebot gefunden? Der Selbstimport von Neuwagen oder Gebrauchtwagen kann sich auszahlen. Wir sagen Ihnen, worauf Sie beim Autokauf im EU-Ausland achten müssen.
Rad an Auto wird gewaschen
Sommerreifen – von Ostern bis Oktober
Der Winter ist vorbei, jetzt sollten Autofahrer die Winterräder einlagern und die Sommerbereifung montieren. Wie und wo lagern Sie die Winterpneus am besten? Sind Ihre Sommerreifen noch fit? Sollten die Räder ausgewuchtet werden?
Neues Unfallmeldesystem steckt im Zigarettenanzünder
Ein neues automatisches Notrufsystem wird jetzt von den Kfz-Versicherern angeboten. Das meldet der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV). Das System – Unfall-Meldedienst (UMD) genannt - erkennt eine Kollision und überträgt die Daten an eine Notrufzentrale, die sofortige Hilfsmaßnahmen einleitet.
Reh am Waldrand
Mehr Wildunfälle durch Zeitumstellung
Mit der Umstellung auf die Winterzeit Ende Oktober erhöht sich das Risiko für Wildunfälle. Ein Zusammenstoß mit Hirsch, Reh oder Wildschwein ist gefährlich. Kollidiert ein Fahrzeug bei Tempo 60 mit einem Wildschwein, entsteht ein Aufprallgewicht von 3,5 Tonnen – so viel wiegt ein Nashorn. Wie lassen sich Wildunfälle vermeiden? Wissen Sie, ob Ihre Versicherung einen Wildunfall bezahlt?

Seiten

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.