Themen
Dash-Cam an Windschutzscheibe
Autofahrer aufgepasst mit Dash-Cams!
Unter bestimmten Bedingungen ist es zulässig, Aufnahmen von sogenannte Dash-Cams zur Wahrheitsfindung als Beweismittel in den Verkehrsunfallprozess einzuführen. Dies schreibt unser Redaktionsmitglied, Ass.iur. Nikolai Schmich, LL.M., in seiner Kolumne „Ihr gutes Recht“. Hier informiert er über aktuelle Gerichtsentscheidungen. Er beantwortet dabei die wichtigsten Fragen.
Tankstelle
Premiumkraftstoffe: Wundermittel oder überflüssig?
Shell V-Power, Aral Ultimate und andere mehr – an den Tankstellen werben die Mineralölkonzerne mit Premiumtreibstoffen, die mit Zusatzstoffen versetzt sind. Doch bringen diese teuren Wundermittel wirklich mehr Leistung und einen geringeren Verbrauch?
Parkende Autos bei Dunkelheit
Autofahrer aufgepasst!
Nach einer Entscheidung des Oberlandesgerichts (OLG) Frankfurt haftet auch der Halter eines bei Dunkelheit verbotswidrig abgestellten Fahrzeugs neben dem „Unfall“-Fahrer für den Unfallschaden mit. Dies schreibt unser Redaktionsmitglied, Ass.iur. Nikolai Schmich, LL.M., in seiner Kolumne „Ihr gutes Recht“. Hier informiert er über aktuelle Gerichtsentscheidungen. Er beantwortet dabei die wichtigsten Fragen.
Autowäsche
Unterbodenwäsche besser nur mit Dampfstrahler
Eis und Schnee sind von gestern – Streusalz und Straßenschmutz müssen runter vom Autolack und raus aus Ritzen und Fugen. Innen riecht es außerdem muffig, und die Scheiben sind trüb. Das heißt: Frühjahrsputz ist angesagt! Aber worauf kommt es bei der Wagenpflege an und was sollte man besonders beachten?
Cockpit Instrumente Auto
Tacho-Betrug: Wie erkennen?
Jedes Jahr entstehen in Deutschland Schäden von rund sechs Milliarden Euro durch manipulierte Tachometer bei Gebrauchtwagen. Das Vertrauen der Verbraucher in korrekte Kilometerangaben bei den angebotenen Fahrzeugen ist entsprechend gering. Worauf sollen Gebrauchtwagenkäufer achten, wie kann man sich vor Betrug schützen?
Verkehrsschild Fahrradstraße
Volle Fahrt voraus: Fahrradstraßen
Die Straßen verstopft und die Luft voller Feinstaub – immer mehr Städte und Gemeinden wollen dazu anregen, dass die Menschen aufs Rad umsatteln. Sogenannte Fahrradstraßen sollen unter anderem die Fortbewegung auf zwei Rädern attraktiver machen. Was ist eine Fahrradstraße?
Mit dem Auto in den Winterurlaub
Mit dem Auto in den Skiurlaub
Wer mit dem Auto in Skigebiete reist, muss seinen fahrbaren Untersatz richtig vorbereiten. Außerdem gilt es beim Packen und Beladen des Wagens einige Regeln zu beachten.
Kontrolle des Ölstandes
Motoröl – Korrekte Füllmenge beugt teuren Schäden vor
Wenn die Öl-Warnleuchte im Auto angeht, kann es schon zu spät sein: Der Motorölstand ist zu niedrig, teure Motorschäden drohen. Auch zu viel eingefülltes Öl kann gravierende Schäden an Motor oder Katalysator hervorrufen. Worauf sollten Autofahrer beim Motoröl achten? Wie häufig muss der Ölstand kontrolliert werden, und was ist beim Nachfüllen zu beachten?
Autowaschanlage
Autowäsche in der kalten Jahreszeit – auch der Sicherheit zuliebe
Im Schnitt sechs Mal pro Jahr fahren deutsche Autobesitzer ihr „Heilig‘s Blechle“ in eine Autowaschanlage oder Waschstraße. Von der günstigen Basiswäsche bis zur teuren Komplettpflege werden dort Programme geboten. Doch sind die aufwendigeren Waschprogramme tatsächlich besser? Wird das Auto in Waschstraßen sauberer als in Waschanlagen? Wie bereitet man das Auto optimal auf den Waschgang vor? Warum sollte man gerade im Winter häufiger sein Auto waschen lassen?
Geldübergabe beim Autokauf
Aufgepasst beim Gebrauchtwagenkauf! - Gewährleistungsansprüche
Nach einem Beschluss des Oberlandesgerichts Oldenburg schließt es die Formulierung „gekauft wie gesehen“ bei einem Gebrauchtwagenkauf nicht aus, dass gegebenenfalls Gewährleistungsansprüche für solche Mängel bestehen, die ein Laie erst nach Beauftragung eines Sachverständigen erkennen konnte. Dies schreibt unser Redaktionsmitglied, Ass.iur. Nikolai Schmich, LL.M., in der Kolumne „Ihr gutes Recht“. Hier informiert er über aktuelle Gerichtsentscheidungen und beantwortet die wichtigsten Fragen.
Reh am Waldrand
Zeitumstellung führt zu mehr Wildunfällen
Mit der Umstellung auf die Winterzeit Ende Oktober erhöht sich das Risiko für Wildunfälle. Ein Zusammenstoß mit Hirsch, Reh oder Wildschwein ist gefährlich. Kollidiert ein Fahrzeug bei Tempo 60 mit einem Wildschwein, entsteht ein Aufprallgewicht von 3,5 Tonnen – so viel wiegt ein Nashorn. Wie lassen sich Wildunfälle vermeiden? Wissen Sie, ob Ihre Versicherung einen Wildunfall bezahlt?
Handynutzung Auto
Fahrstil-App: Besser fahren und Geld sparen
Einige Versicherungsgesellschaften bieten Rabatte oder spezielle Tarife für Autobesitzer an, die besonders umsichtig fahren. Das Fahrverhalten lässt sich mit einer App für das Smartphone oder Zusatzgeräten erfassen. Wer kann von diesen Konditionen profitieren? Lohnt es sich, deswegen die Versicherung zu wechseln? Und wie ist das mit dem Datenschutz?

Seiten

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.