Themen

Umwelt

Kinderspielzeug, Bauklötze und Teddybär
Kinderspielzeug: Tauschen und Teilen statt Horten und Entsorgen
Spielzeug findet sich in Hülle und Fülle in vielen Kinderzimmern oder ausrangiert auf Dachböden und in Kellern. Was tun mit den Bauklötzen, Puzzles und dem Puppenhaus, an dem das kindliche Interesse längst verloren gegangen ist? Wir haben Tipps!
Laub rechen
Wohin mit dem Herbstlaub?
Wohin mit dem vielen Laub, das im Herbst von Bäumen und Sträuchern fällt? Die Entsorgung über die Biotonne ist nicht die erste Wahl, da Laub für Beete, Pflanzen und Tiere sehr nützlich sein kann. Wie lässt sich aus Herbstlaub Frühjahrsdünger herstellen?
Person scannt Barcode von Duschgel mit dem Smartphone ein
Klima retten mit dem Smartphone: Der Klimakompass
Mit der kostenlosen App „Klimakompass“ können Verbraucher ihren CO2-Fußabdruck berechnen und bekommen Anreize diesen Stück für Stück zu verringern.
Unverpackte Lebensmittel in Gläsern und Beuteln
Plastikfreie Küche – diese Alternativen gibt es
Spülmittel in Plastikverpackungen, Müllbeutel, Kunststoffschwämme und Kaffeekapseln – auch in der Küche sammelt sich viel Plastikmüll an. Welche umweltfreundlichen Alternativen gibt es?
Arbeiterin der westlichen Honigbiene, Apis mellifera carnica
Der Abschluss des Bienenjahres
Wollen Sie Hobby-Imker werden? Sie wären in guter Gesellschaft. 2010 gab es in Hessen rund 7.500 Imkerinnen und Imker, heute sind es schon 10.000. Einer davon ist Dieter Schott (Idstein). Im VerbraucherFenster erklärt er Monat für Monat die Grundlagen der Bienenhaltung. Kommen Sie mit auf eine spannende Reise durchs Bienen-Jahr.
Biene auf einer Blüte
Bienenhaltung – biologisch oder konventionell?
Wollen Sie Hobby-Imker werden? Sie wären in guter Gesellschaft. 2010 gab es in Hessen rund 7.500 Imkerinnen und Imker, heute sind es schon 10.000. Einer davon ist Dieter Schott (Idstein). Im VerbraucherFenster erklärt er Monat für Monat die Grundlagen der Bienenhaltung. Kommen Sie mit auf eine spannende Reise durchs Bienen-Jahr.
Bienen mit Pollenhöschen bei der Rückkehr in den Bienenstock
Honig und mehr
Wollen Sie Hobby-Imker werden? Sie wären in guter Gesellschaft. 2010 gab es in Hessen rund 7.500 Imkerinnen und Imker, heute sind es schon 10.000. Einer davon ist Dieter Schott (Idstein). Im VerbraucherFenster erklärt er Monat für Monat die Grundlagen, was der Bienenzüchter zu tun hat und wie er aktuell mit „Corona“ umgeht. Kommen Sie mit auf eine spannende Reise durchs Bienen-Jahr.
Brennnessel mit Marienkäfer auf dem Blatt
Brennnesseln – in einem Naturgarten unerlässlich
Brennnesseln im Garten sind meist ziemlich unbeliebt. Dabei kann das Kraut äußerst nützlich sein, etwa als natürlicher Dünger, zur Schädlingsbekämpfung oder als Kinderstube vieler Schmetterlingsarten.
Mülltonnen
In welche Tonne: Grün, gelb, blau oder braun?
Verpackungen machen den Hauptanteil der Abfälle aus. Neben der Vermeidung von Verpackungsmüll ist die richtige Trennung der Abfälle ein wichtiger Beitrag für die Wiederverwendung der Materialien. Dennoch werden Abfälle häufig falsch entsorgt. In welche Behälter gehören Kunststoffverpackungen, Medikamente, Kassenzettel oder benutzte Taschentücher? Einige Grundregeln können die Mülltrennung erleichtern.
frisch geschleuderter Honig vor einer Wabe
Honig – was ist dran und was ist drin?
Wollen Sie Hobby-Imker werden? Sie wären in guter Gesellschaft. 2010 gab es in Hessen rund 7.500 Imkerinnen und Imker, heute sind es schon 10.000. Einer davon ist Dieter Schott (Idstein). Im VerbraucherFenster erklärt er Monat für Monat die Grundlagen, was der Bienenzüchter zu tun hat und wie er aktuell mit „Corona“ umgeht. Kommen Sie mit auf eine spannende Reise durchs Bienen-Jahr.
Honigschleuder mit frisch geschleudertem Honig
Honig: Ernte, Sorten und Besonderheiten
Wollen Sie Hobby-Imker werden? Sie wären in guter Gesellschaft. 2010 gab es in Hessen rund 7.500 Imkerinnen und Imker, heute sind es schon 10.000. Einer davon ist Dieter Schott (Idstein). Im VerbraucherFenster erklärt er Monat für Monat die Grundlagen, was der Bienenzüchter zu tun hat und wie er aktuell mit „Corona“ umgeht. Kommen Sie mit auf eine spannende Reise durchs Bienen-Jahr.
Bienenschwarm an einem Ast
Honigbienen schwärmen
Wollen Sie Hobby-Imker werden? Sie wären in guter Gesellschaft. 2010 gab es in Hessen rund 7.500 Imkerinnen und Imker, heute sind es schon 10.000. Einer davon ist Dieter Schott (Idstein). Im VerbraucherFenster erklärt er Monat für Monat die Grundlagen, was der Bienenzüchter zu tun hat und wie er aktuell mit „Corona“ umgeht. Kommen Sie mit auf eine spannende Reise durchs Bienen-Jahr.

Seiten