Themen
Kaffeekocher aus Aluminium
Kein gesundheitliches Verbraucherrisiko durch die ordnungsgemäße Verwendung von Kaffeekochern und Trinkflaschen aus Aluminium
Werden die Gebrauchsvorschriften eingehalten, ist weder bei der Nutzung von Espressokochern noch beim Gebrauch der Trinkflaschen ein gesundheitliches Verbraucherrisiko zu erwarten. Das hat das Hessische Landeslabor festgestellt. Spülmaschinen und saure Säfte setzen allerdings aus diesen Gegenständen Aluminium frei, das dann in die Lebensmittel übergehen kann.
Weihnachtsbeleuchtung
Schöne Weihnachtsbeleuchtung: auch sicher und sparsam?
In wenigen Tagen beginnt die Advents- und Weihnachtszeit. Dann sorgen Lichterketten und beleuchtete Nikoläuse drinnen wie draußen für eine stimmungsvolle Atmosphäre. Damit defekte Lämpchen oder eine hohe Stromrechnung nicht die Laune verderben, ist bereits beim Kauf von Lichterketten einiges zu beachten. Warum ist das Kürzel IP 44 so wichtig?
Kleines Kind schaut sich Wasserspielzeug am Strand an
Gift im Schwimmtier
Sie dienen nicht nur zum Schwimmen, sondern sind für Kinder im Wasser ebenso treue Begleiter wie der Stoffteddy am Land: Schwimmtiere. Doch die aufblasbaren Gummitiere können ebenso wie Badeschlappen, Schwimmbrille, Luftmatratzen und Reifen gefährliche Chemikalien enthalten. Fruchtbarkeitsschädigende Weichmacher und krebserregende Substanzen können das Badevergnügen trüben. Wie Sie sich und Ihre Kinder schützen, erfahren Sie im VerbraucherFenster.
Kleiner Junge steht vor brendenen Kerzen
Brandschutz zu Hause - damit die Kerzen brennen und nicht der Weihnachtsbaum
Für die Feuerwehr ist die Weihnachtszeit keine "stille" Zeit, denn dann treten vermehrt Wohnungsbrände auf. Meist sind unbeaufsichtigt brennende Kerzen auf dem Adventskranz oder Weihnachtsbaum oder sogar eine defekte Lichterkette die Ursache. Damit dies nicht passiert, hat das VerbraucherFenster noch gute Tipps parat bezüglich Kauf, Anzünden und Platzieren der Kerzen sowie beim Aufstellen des Weihnachtsbaumes.
Rolle Toilettenpapier vor gelbem Hintergrund
Feuchtes Toilettenpapier – Segen oder Fluch?
Kläranlagenbetreiber schlagen Alarm, weil über die Toilette entsorgte Feuchttücher die Abwasserpumpen verstopfen. „ÖKO-TEST“ moniert reizende und Allergie auslösende Stoffe in einigen dieser Produkte. Können sie trotzdem unbedenklich verwendet werden? Wie werden die Tücher nach Gebrauch unschädlich entsorgt? Der Artikel im „Durchblickportal“ greift diese Fragen auf und gibt Tipps zum richtigen Umgang mit feuchtem Toilettenpapier.
Weiße Feder spiegelt sich auf einem schwarzen Hintergrund
„Wie man sich bettet so schläft man“ - Und dazu gehört für viele eine Daunendecke
Was ist eine gute Daunendecke und was steckt drin? Daunen, Federn oder beides? Von außen kann man oft keinen Unterschied zwischen den im Handel angebotenen Decken erkennen. Aber Qualitätsdaunen sind knapp und haben ihren Preis. Ein Test von Stiftung Warentest zeigt, wie Hersteller bei der Kennzeichnung ihrer Decken mogeln. Auch den Vorwurf der Tierquälerei müssen sich viele Anbieter machen lassen.
Wütende Smileyfigur
Geplanter Murks - Warum so vieles so schnell kaputt geht
Kaum ist die Garantie abgelaufen, gehen Computer, Waschmaschine oder Outdoorjacke kaputt. Zufall? Zunehmend wächst bei Verbrauchern die Überzeugung, dass Produkte nur begrenzt haltbar sein sollen und dann planmäßig kaputt gehen. Der Fachbegriff dafür ist tatsächlich „geplante Obsoleszenz“.
Hände halten Holzpellets
Pelletlagerung – Vorsicht vor giftigen Gasen
Holzpellets für Öfen und Heizanlagen gelten als nachhaltiger Brennstoff. Pellets zeigen jedoch während der Lagerung gefährliche Eigenschaften. Durch die Herstellung der Pellets entstehen nämlich Prozesse, die später Gase, wie das gesundheitsschädliche Kohlenmonoxid austreten lassen. Vielen Hausbesitzern und Verwendern von Holzpellets ist dieses mögliche Gefährdungspotenzial nicht bekannt.
Zeichnung roter Blitz
Strom und Wasser – gefährlicher Mix bei elektrischen Geräten im Garten
In den Sommermonaten kommen in vielen Gärten elektrische Grills, Lichterketten, Rasenmäher oder Steckdosenleisten zum Einsatz. Da Strom und Wasser eine gefährliche Kombination bilden, müssen elektrische Geräte im Freien besondere Anforderungen erfüllen. Woran ist erkennbar, ob eine Lichterkette oder eine Steckdosenleiste für den Außenbereich geeignet sind? Das Regierungspräsidium Gießen hat die Antwort.
Kleiner Junge wird mit Sonnencreme eingecremt
Sonnenklar! - Sonnenschutz für Kinder
Sommerferien! Kinder zieht es zum Spielen und Baden nach draußen. Jetzt ist ausreichender Sonnenschutz angesagt, damit die heißen Tage nicht mit Sonnenbrand und Fieber enden. Die wichtigsten Informationen zum Eincremen, zu UVA- und UVB-Strahlung sowie zum Lichtschutzfaktor und Nanopartikeln in der Sonnencreme finden Sie hier.
Junge Frau steht vor einer Waschmaschine und hält Liquid Cabs in der Hand
Waschmittelkapseln "Liquid Caps" - Vergiftungsgefahr für Kinder
Sie sind klein, glänzen in bunten Farben und passen gut in den Mund: Kapseln mit Flüssigwaschmittel - sogenannte "Liquid Caps" - sehen für Kinderaugen nicht anders aus als bunte Bonbons. Flüssigwaschmittel werden in letzter Zeit vermehrt in diesen portionierten Packungen verkauft. Das Bundesinstitut für Risikobewertung warnt vor den Gefahren dieser Waschmittel-Kapseln.
Katze mit aufgerissenem Maul am Fressnapf
Katzenfutter: große Auswahl, aber nicht immer Qualität
Millionen Deutsche lieben ihre Katze, für die sie nur das beste Futter wollen. Doch angesichts des großen Angebots an Katzenfutter ist es gar nicht so einfach, das richtige Futter auszuwählen. Stiftung Warentest hat Katzenfutter untersucht und kam zu ernüchternden Ergebnissen.

Seiten

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.