DAB+ bietet viele Vorteile

Kein lästiges Rauschen, große Senderauswahl und zusätzliche Informationen über das Display. Das unterscheidet ein Digitalradio vom analogen Radio. In Neuwagen ist es jetzt Pflicht, doch welche Vorteile ergeben sich dadurch und wie lässt es sich überhaupt empfangen?

dashboard-751332_1920.jpg

Autoradio

Was ist DAB+ und welche Vorteile hat es?

DAB ist die Abkürzung für „Digital Audio Broadcasting“, also die digitale Verbreitung von Audiosignalen über Antenne (Terrestrik). Das bedeutet, die Radiosignale werden nicht mehr analog über Frequenzmodulation (FM) wie bei UKW gesendet. DAB gibt es bereits seit 2001 und es wurde 2011 weiterentwickelt zu DAB+. Die Weiterentwicklung bringt eine verbesserte Audiocodierung mit und so können mehr Radioprogramme je Multiplex übertragen werden als im alten DAB Standard. Das „+“ steht außerdem für die moderne Übertragung und einen besseren Klang mit dem Audiocodec MPEG-4. Das typische Rauschen beim Einstellen der Frequenz gehört der Vergangenheit an. Zusätzlich können, mit Hilfe der digitalen Technik, Zusatzinformationen auf dem Radiodisplay gezeigt werden. Zum Beispiel aktuelle Wettervorhersagen, Staumeldungen und viele weitere. Ein Sendersuchlauf ist nicht mehr notwendig. Das Radio sucht die Sender selbst und zeigt auch den Namen des Senders sowie Zusatzinformationen direkt an.

Wie und wo kann man DAB+ empfangen?

Für den Empfang von Digitalradio benötigt man ein DAB+ taugliches Radio. Die Geräte sind meist direkt am Gehäuse oder auf der Verpackung mit dem DAB+ Logo gekennzeichnet. Für den Empfang ist kein Internetanschluss erforderlich, die Signale werden über die Antenne des Geräts empfangen. Die meisten DAB+ Radios haben auch einen UKW-Empfänger verbaut. Das bedeutet, dass mit dem Gerät auch weiterhin die bekannten analogen Radiosender gehört werden können.

DAB+ Radios gibt es mittlerweile für jeden Einsatzzweck. Die Preise beginnen hier bei einem einfachen Radio für die Küche oder Bad bei ca. 30 Euro. Mit einem Nachrüstadapter können auch ältere Stereoanlagen nachgerüstet werden, hierbei sollte man sich aber vorab informieren, ob die Anlage mit Adapter kompatibel ist.

Vor dem Kauf sollte man sicherheitshalber überprüfen, ob am Wohnort auch der Empfang sichergestellt ist und welche Programme man empfangen kann. Auf der Karte kann über die Eingabe der PLZ eine Abfrage durchgeführt werden.

Alle Vorteile von DAB+ können sowohl in denen eigenen vier Wänden, im Büro, aber auch mobil im Auto genutzt werden.

DAB+ beim Autokauf Pflicht

Schon jetzt sind für viele Modelle DAB+-Radios serienmäßig oder als Zusatzausstattung erhältlich. Doch seit dem 21. Dezember 2020 müssen die Automobilhersteller ab Werk in Neuwagen (PKWs, Kleinbusse/Vans, Wohnmobile und Busse) DAB+ Radios verbauen. Durch diese Maßnahme soll die Verbreitung des digitalen Radios in Deutschland weiter vorangetrieben werden. Optional kann das Autoradio auch noch Webradio unterstützen, dies ist aber nicht verpflichtend. Nur die DAB+-Unterstützung ist gesetzlich vorgeschrieben. (schl)

Stand: Januar 2021