Themen

Datenschutz

Computerkriminalität
Gefahren im Netz – Worauf muss ich achten?
Datenklau, Hackerangriff und Phishing-Mails: Gefahren lauern überall im Netz. Ein sorgsamer Umgang ist daher in der digitalen Welt ein Muss. Wie kann ich meinen PC vor Angreifern schützen, wie sieht ein sicheres Passwort aus und wie gehe ich mit meinen Daten um? Tipps gibt das Hessische Landeskriminalamt im VerbraucherFenster.
Hacker
Schutz gegen Hacker mit Zwei-Faktor-Authentifizierung
Im E-Mail-Account, in sozialen Netzwerken, oder in der Dropbox – überall befinden sich sensible Daten. Die Zwei-Faktor-Authentifizierung bietet höhere Sicherheit und soll es Hackern erschweren an Daten zu gelangen. Selbst dann, wenn diese das Passwort geknackt haben. Wie funktioniert diese Technik?
Laptop mit Cloud-Symbol
Datensicherung in der Cloud
Eine Datensicherung zu Hause ist sinnvoll, aber birgt auch Risiken. Cloud-Anbieter raten daher, eine Sicherungskopie in einer Cloud zu speichern. Doch was bedeutet eigentlich „Cloud“ und welche Vor- und Nachteile sind damit verbunden?
Laptop mit externer Festplatte
Datensicherung von Speichermedien ist Pflicht
Alle wichtigen Bilder, Dokumente und Videos sind plötzlich verschwunden und keine Sicherungskopie vorhanden? Diese Vorstellung ist ein Alptraum. Datensicherungen werden leider allzu oft vernachlässigt. Mit kostenlosen Bordmitteln von Windows und Macintosh lassen sich Daten unkompliziert sichern.
Vivy Gesundheitsapp
Vivy - eine App, die Gesundheitsdaten verwaltet und ans Impfen erinnert
Welche Impfung muss gemacht werden und wann steht die nächste Vorsorgeuntersuchung an? Fragen, die zukünftig Ihr Smartphone beantworten soll. Rund 13 Millionen Krankversicherte können mit der App „Vivy“ ihre Gesundheitsdaten verwalten. Doch es gibt Sicherheitsbedenken.
Frau füllt Bewerbung am PC aus
Identitätsdiebstahl bei Online-Bewerbungen
Betrüger nutzen gefälschte Stellenanzeigen, um an persönlichen Daten zu kommen. Mit den Daten stehlen sie die Identität der Bewerber und eröffnen Bankkonten für kriminelle Zwecke. Wie funktioniert diese Masche und wie kann man sich davor schützen?
Computertastatur
Digitales Erbe – wie regelt man den Nachlass bei Facebook, WhatsApp & Co.?
Die wenigsten Nutzer von Online-Konten haben ihren digitalen Nachlass geregelt, dabei ist es für Nutzer von Sozialen Netzwerken oder Cloud-Diensten ausgesprochen wichtig, entsprechende Vorkehrungen zu treffen. Der Bundesgerichtshof hat nun entschieden, dass gesetzliche Erben Zugriff auf die Konten und Daten erhalten. Wer das nicht möchte, muss handeln.
Mann tippt auf Birefkasten-Symbol
Das Hessische Landeskriminalamt warnt vor aktueller Phishing-Masche
Die neue EU-Datenschutzgrundverordnung ist noch keine zwei Monate alt, da wird sie auch schon direkt von Kriminellen ausgenutzt. Auf was Sie nun in Ihrem E-Mail-Postfach achten sollten, weiß das Hessisches Kriminalamt.
Freundinnen machen ein Selfie
Nutzer des Online-Suchdienstes StayFriends aufgepasst!
Nach einer Entscheidung des Landgerichts Nürnberg-Fürth verstößt der Online-Suchdienst StayFriends mit einer Voreinstellung, durch die Daten der Nutzer an weitere Suchmaschinen weitergegeben werden, gegen deutsches Datenschutzrecht. Dies schreibt unser Redaktionsmitglied, Ass.iur. Nikolai Schmich, LL.M., in seiner Kolumne „Ihr gutes Recht“. Hier informiert er über aktuelle Gerichtsentscheidungen. Er beantwortet dabei die wichtigsten Fragen.
Datenschutz
Die neue europäische Datenschutz-Grundverordnung
Ab dem 25. Mai 2018 tritt die neue europaweite Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft. Sie bringt eine Reihe von Veränderungen und neuen Anforderungen für den Umgang mit personenbezogenen Daten mit sich. Hier erfahren Sie, was das für Ihre Rechte als Verbraucher bedeutet.
Notebook gesichert mit einer Kette und einem Vorhängeschloss
Sicherheit im Internet: Die besten Passwort-Tipps
Mit Passwörtern ist es wie mit Unterhosen: Bitte regelmäßig wechseln und nie an andere weitergeben! Alles klar? Leider öffnen immer noch zu viele den Gaunern Tür und Tor. Hier sind die Experten-Tipps für mehr Sicherheit am Rechner.
Ein Frau schaut sich in einem Geschäft einen Anorak an
Datenchip in Kleidung macht den Kunden transparent
In der Textilbranche werden Elektrochips in die Kleidungsstücke zur Warenkontrolle und Diebstahlsicherung angebracht. Wer eine Jacke oder eine Hose mit einem so genannte RFID-Chip trägt, offenbart sein Kaufverhalten. Wer dies nicht möchte, sollte den Chip, entfernen. Die RFID-Technik hat aber auch Vorteile wie bei ihrer Verwendung bei der Wegfahrsperre im Auto oder bei Ausweispapieren.

Seiten

Hessen-Suche