Themen

Bauen & Wohnen

Radob
Radon – Informationen zum Strahlenschutz
Das radioaktive Edelgas Radon entweicht aus dem Erdreich, dringt durch Undichtigkeiten in Keller und erdberührte Räume ein und kann sich dabei in der Raumluft von Wohnungen und Häusern aufkonzentrieren. Es wird von den Bewohnern eingeatmet. Zerfällt Radon in der Lunge, erhöht die beim Zerfall entstehende Alpha-Strahlung das Lungenkrebsrisiko. Was können Verbraucher tun, um die Radonkonzentration und mithin das zusätzliche Risiko an Lungenkrebs zu erkranken, zu verringern?
Thermomether vor blauem Himmel
Laut und wenig effizient: Mobile Klimaanlagen
Mobile Klimaanlagen sind nach landläufiger Meinung vor allem Stromfresser, ineffizient, laut und unpraktisch. Aber sie verkaufen sich wie geschnittenes Brot. Immer neue Geräte kommen auf den Markt. Was ist dran an den Vorurteilen, und gibt es auch Vorteile? Wir haben die Antworten.
Staub auf Finger
Staub in der Wohnung: Nur lästig oder auch gesundheitsschädlich?
Staub gibt es in jeder Wohnung: Auf dem Regal, unter dem Bett und auf der Fensterbank. Kaum hat man ihn weggewischt, ist er schon wieder da. Doch woher kommen die grauen Flusen? Beeinträchtigt Staub die Gesundheit? Und warum vertragen sich Staub und Computer nicht?
Luftbefeuchter
Gesundes Raumklima durch Luftbefeuchter?
Rote Augen, ein Kratzen im Hals – nicht immer sind das Symptome einer Erkältung. Gerade in der kalten Jahreszeit kann auch zu trockene Luft in geheizten Wohn – oder Büroräumen Auslöser für derartige Beschwerden sein. Die Werbung für Luftbefeuchter verspricht, dass die Geräte Linderung oder Abhilfe schaffen können. Doch stimmt das? Und kann ihr Betrieb Nachteile mit sich bringen?
Unterschiedlich hohe Münstapel mit Spielzeughäusern drauf
Kein Widerrufsrecht bei Mieterhöhungen
Nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs steht dem Mieter kein Widerrufsrecht mehr zu, wenn er einer Mieterhöhung bis zur ortsüblichen Vergleichsmiete zuvor bereits zugestimmt hat. Dies schreibt unser Redaktionsmitglied, Ass.iur. Nikolai Schmich, LL.M., in seiner Kolumne „Ihr gutes Recht“. Hier informiert er über aktuelle Gerichtsentscheidungen. Er beantwortet dabei die wichtigsten Fragen.
Blick in ein barrierefreies Badezimmer
Barrierefreier Umbau im Badezimmer
Im Jahr 2030 hat die Hälfte aller Bundesbürger das 50. Lebensjahr erreicht. Es ist sinnvoll, sich frühzeitig um barrierefreie Umbauten Gedanken zu machen. Denn wer hier gut und vorausschauend plant, sorgt für mehr Selbstständigkeit und Komfort im Alter. Für den Umbau kann man sogar finanzielle Unterstützung bekommen.
Dachdecker reinigt Dach mit Hochdruckreiniger
Dachhaie und Asphalt-Mafia: Vorsicht bei Haustürgeschäften mit fahrenden Handwerkern
Wenn es an der Haustür klingelt und ein unbekannter Mann zu einem angeblichen Spott-Preis seine Dienste als Dachdecker oder Fassadenreiniger anbietet, ist Vorsicht geboten. So genannte „Dach- und Fassadenhaie“ versuchen Hausbesitzer mit obskuren Methoden über den Tisch zu ziehen. Nicht selten werden dabei auch Sicherheitsvorschriften missachtet, die Hausbesitzer teuer zu stehen kommen können.
Blitzschlag
Blitzschutz für das Eigenheim: Pflicht oder sinnvoll ?
Hätten Sie gewusst, dass die hessischen Landkreise Main-Taunus und Gießen zu den Gebieten gehören, in denen die meisten Blitze bundesweit niedergehen? Da stellt sich die Frage: Wie sinnvoll ist die Installation eines Blitzableiters und gibt es gesetzliche Vorschriften?
Halogen-Glühlampen
Viele Halogenlampen vor dem Aus – ab September Ende der Produktion
Nachdem vor sechs Jahren das Aus für die klassischen Glühlampen eingeläutet wurde, sind jetzt die Halogenleuchten dran: Ab September 2018 sind viele der beliebten Halogenbirnen nicht mehr für den Handel in der EU zugelassen. Welche Leuchtmittel sind betroffen? Welche bleiben erlaubt?
Feuerlöscher
Auch Feuerlöscher brauchen Wartung
Ein Feuerlöscher ist wie viele andere Produkte gewissen Alterungsprozessen ausgesetzt und bedarf daher einer regelmäßigen Überprüfung und Wartung durch Fachleute. Die Wartungsintervalle sind unbedingt einzuhalten. Dies gilt insbesondere bei einer Feuerlöscherpflicht. Wie oft müssen Feuerlöscher überprüft werden, wer erbringt diese Dienstleistung und was wird genau dabei gemacht?
Mietvertrag
Mieter aufgepasst bei Verlängerung von Verjährungsfristen
Vom Gesetz her endet die Verjährungsfrist für Schadensersatz nach Beendigung des Mietverhältnisses nach sechs Monaten. Ist eine im Mietvertrag vereinbarte längere Verjährungsfrist rechtwirksam?
Mann hält sich wegen Lärm Kissen über den Kopf
Krach im Mietshaus – wann ist Rücksicht angesagt?
Krach im Mietshaus – wann ist Rücksicht angesagt? Bewohner eines Mietshaus mit mehreren Parteien sind immer mal wieder einem gewissen Grad an Nachbarschaftslärm ausgesetzt – ob Hundegebell, tobende Kinder oder ein zu lauter Fernseher. Wann ist tatsächlich Rücksicht angesagt? Wann sollte man sein Recht auf Ruhe einfordern?

Seiten