Ehrenamt anbieten und finden: Gemeinsam-aktiv.de macht es in Hessen möglich

Würden Sie sich gerne ehrenamtlich für eine nachhaltigere Zukunft engagieren, wissen aber nicht so recht, was Sie machen könnten? Auf der hessischen Ehrenamtssuchmaschine von Gemeinsam-aktiv.de stellen sich Non-Profitorganisationen mit ihren Projekten und Tätigkeitsfeldern vor und sind auf der Suche nach weiteren helfenden Händen. Vorbeischauen lohnt sich!

AdobeStock_49833774(1).jpeg

Ehrenamt-Puzzle

Bei der Ehrenamtssuchmaschine der hessischen Inititaive "Gemeinsam-aktiv.de" handelt es sich um eine digitale Engagement-Plattform, auf der Freiwillige und gemeinnützige Organisationen miteinander in Kontakt treten können. Ein jeder, der sich in Hessen sozial engagieren möchte, kann hier nach Projekten von Non-Profit-Organisationen und Initiativen in der Nähe suchen. Darüber hinaus können sich auch Non-Profit-Organisationen auf der Plattform vorstellen, um weitere helfende Hände und kreative Köpfe für ihre Tätigkeiten und Projekte begeistern zu können.

Die Ehrenamtssuchmaschine bietet zudem eine Spendenbörse an, bei der Sie ehrenamtliche Tätigkeiten auch finanziell unterstützen können, und weist auf gemeinnützige Veranstaltungen in Hessen hin.

Die Website dient dabei allen Parteien als Vermittlungsplattform.

Welche Projekte und Tätigkeiten kann ich bei der Ehrenamtssuchmaschine finden?

Bei der Ehrenamtssuchmaschine tummeln sich vielfältige Tätigkeitsangebote von unterschiedlichen Organisationen, zum Beispiel:

  • Projekte zur Lebensmittelrettung
  • Mitarbeit bei den Tafeln
  • Engagement in der Flüchtlingshilfe
  • Begleitung für Menschen mit Beeinträchtigungen
  • Hilfe und Unterstützung für Senioren
  • Mithilfe bei Kinder- und Jugendprojekten
  • Mitwirken bei interkulturellen Gartenprojekten
  • Engagement im Heimatmuseum oder Sportverein
  • Hausaufgabenhilfe
  • Mitarbeit in Fahrrad-Selbsthilfewerkstatt
  • Betreuung bei Bauernhofprojekten
  • Mithilfe im Tierschutz

Dauer und der Umfang der jeweiligen durchzuführenden Tätigkeit sind dementsprechend unterschiedlich.

Wie finde ich eine passende, ehrenamtliche Tätigkeit für mich?

Mittels der Suchmaschine kann man alle auf der Website angebotenen Projekte und Ehrenämter nach dem jeweiligen Ort der Tätigkeit und den eigenen Fähigkeiten filtern: Bin ich eher ein „Denker“ oder eine „Macher“, arbeite ich gerne im sozialen Bereich, bin ich kreativ oder liegt meine Stärke in der Kommunikation?

Weitere Subkategorien können die Suche noch weiter verfeinern und Themenbereiche oder Zielgruppen, für die man sich gerne einsetzen würde, können ausgewählt werden: Habe ich Interesse an Tätigkeiten in Selbsthilfegruppen, habe ich Erfahrungen in der Jugendarbeit oder im kaufmännischen Bereich, fühle ich mich sicher in der Pressearbeit, habe ich Spaß am Basteln und Spielen oder kann ich mich mit meinen ökologischen Kenntnissen einbringen?

Je mehr Filter gesetzt werden, desto mehr passende Angebote werden angezeigt.

Übrigens: Einige Organisationen bieten auch Praktikumsplätze für Schüler an.

…und wie geht es dann weiter?

Bei Interesse an der Mitarbeit kann direkt über die Suchmaschine mit den jeweiligen Non-Profit-Organisationen in Kontakt getreten werden. Eine Eingabemaske fragt hierfür die wichtigsten Daten ab wie Name, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und besondere Kenntnisse oder Fertigkeiten. Zudem finden sich bei weiteren Fragen in jeder Projektbeschreibung Kontaktdaten zu einem Ansprechpartner, Kurzbeschreibungen sowie Links zu den Organisationen.

Wichtig: Wer einen Einsatztermin ausmachen möchte, sollte vorab prüfen, ob in dem Projekt Versicherungsschutz besteht. Andernfalls sollte vor dem Einsatz sichergestellt werden, dass man eine private Haftplicht- und Unfallversicherung besitzt. Hierzu beantwortet die Initiative "Gemeinsam-aktiv.de" die wichtigsten Fragen und gibt Hilfestellungen.

Aus- und Weiterbildungsangebote für ehrenamtliche Tätigkeiten finden

Die meisten ehrenamtlichen Tätigkeiten bedürfen keine großen Vorkenntnisse – ein jeder kann sich engagieren. Dennoch kann es vorkommen, dass in bestimmten Bereichen gewissen Qualifikationen von Vorteil sind, zum Beispiel die Kenntnisse um Rechten und Pflichten in der Jugendarbeit, Hilfen zur Gewaltprävention und Integration in der Flüchtlingsarbeit oder die Ausbildung zum Jugendleiter.

Auch in diesen Fällen hilft die Ehrenamtssuchmaschine mittels der gleichen Suchfunktionen weiter. Außerdem kann sich direkt in der jeweiligen Beschreibung für die Weiterbildung angemeldet werden. (sie)

Stand: Mai 2019