Newsletter 39. KW 2017

Flugzeug
Reisende nach Ägypten aufgepasst!
Laut einem Urteil des Verwaltungsgerichts Braunschweig sind die deutschen Fluggesell-schaften dazu verpflichtet, an ägyptischen Flughäfen zusätzliche Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz vor Terrorakten zu treffen.

Arzneimittelrezept
Arzneimittelrezept: Wann ist es rot, gelb, blau oder grün?
Das vom Arzt ausgestellte Arzneimittel-Rezept kann rot, gelb, blau oder grün sein, selten gelb. Anhand der Farbe ist erkennbar, wer das Medikament bezahlt und wie lange es gültig ist. Rot steht für Kassenrezept, blau für Privatrezept. Doch was bedeutet gelb und grün? Und wie viele Arzneimittel dürfen auf einem Rezept verordnet werden?

Trockenobst
Schwefel in Trockenobst: Warum?
Getrocknete Früchte wie Rosinen, Aprikosen oder Bananen sind oft in Müsli-Mischungen enthalten. Gern wird Trockenobst auch als Snack zwischendurch gegessen. Doch warum werden manche Trockenfrüchte geschwefelt? Ist Schwefel in Lebensmitteln gesundheitlich bedenklich?

Heizkörper
Kontrolle der Heizung spart Geld
Jetzt ist es höchste Zeit, an das Heizen im kommenden Winter denken. Denn durch die richtige Technik und Einstellung der Heizungsanlage lässt sich Energie und damit viel Geld sparen. Wie kann ich selber Heizungsrohre dämmen? Wer muss die Wartungskosten in einer Mietswohnung bezahlen?

Weintrauben
Trauben – süß, saftig und snackig!
Rot oder weiß, mit Kernen oder kernlos – jetzt gibt es wieder ein reichhaltiges Angebot an Weintrauben aus deutschen Landen. Die kleinen ovalen Früchte liefern dank des Zuckergehaltes schnell verfügbare Energie. Auch die vielen anderen Inhaltsstoffe wirken sich günstig auf das Immunsystem und die Gesundheit aus. Warum sind Trauben mit Kernen gesünder als kernlose und rote Trauben besser als grüne?
Redaktion VerbraucherFenster Hessen