Newsletter 19. KW 2017

Haus aus Geld
Bausparer aufgepasst bei Kontoführungsgebühren
Haben Sie einen Bausparvertrag? Wissen Sie, ob eine Bausparkasse für das Führen eines Darlehenskontos eine Gebühr erheben darf? Der Bundesgerichtshof hat hierzu ein Urteil gesprochen.

Urlaub im Kalender eintragen
Urlaub: Die schönsten Wochen richtig buchen
Viele überlegen jetzt, wo sie die „schönsten Wochen“ des Jahres verbringen möchten. Reiseangebote gibt es viele, im Reisebüro, in Zeitschriften oder im Internet. Viele traumhafte Angebote locken. Doch sind sie auch seriös? Was ist bei einer Reisebuchung zu bedenken? Mit diesen Tipps können Sie sich auf erholsame Urlaubstage freuen.

Strichmännchen geben sich die Hand
Diese Versicherungen braucht jeder
Wer seinen ersten Job anfängt, muss sich auch um den nötigen Versicherungsschutz kümmern. Doch welche Versicherungen benötigt man unbedingt und welche nicht? Klar ist: Versicherungen, die existentielle Risiken abdecken, sind unverzichtbar. Dennoch ist es bei der Vielzahl der Angebote schwer, die richtige Auswahl zu treffen.

Schale mit Erdbeeren
Rot, süß und lecker: Erdbeeren aus der Region
Endlich sind sie wieder da: Erdbeeren, die roten, süßen Früchtchen, auf die wir ein Jahr gewartet haben. Frisch aus der Region und voller Geschmack gibt es sie wieder auf dem Wochenmarkt oder im Lebensmittelgeschäft zu kaufen. Wer mag, kann die leckeren Früchte auch selber pflücken. Mit vielen Vitaminen und nur wenig Kalorien bedeuten sie Genuss pur.

Mann verlegt Laminat
Handwerker und Kundendienste: So lässt sich Ärger vermeiden
Verstopftes Rohr, defekte Waschmaschine oder ein Auto, das nicht mehr fährt: In solchen Fällen ist schnelle Hilfe vom Fachmann gefragt. Doch nicht bei jeder Reparatur läuft alles zur Zufriedenheit der Kunden. Und auch bei Arbeiten durch Maler, Elektriker und Co. kann es Probleme geben: Was ist zu tun, wenn Termine nicht eingehalten werden, die Kosten überschritten oder die Arbeiten mangelhaft ausgeführt wurden? Einige Regeln helfen, die die richtige Wahl zu treffen und Ärger zu vermeiden.
Redaktion Verbraucherfenster Hessen