Hessen Logo Verbraucherfenster - Verbraucherportal der Hessischen Landesregierung hessen.de| Inhaltsverzeichnis| Impressum| Kontakt| Hilfe

Anmelden

Sonnenschirm und Liegen
26.05.2015
Ab in den Urlaub – aber nichts dabei in den Sand setzen
Immer mehr Urlauber buchen ihre Reisen nicht mehr per Katalog sondern per Internet. Doch dabei lauern Fallstricke. Hier folgen Tipps für die Online-Reisebuchung und Urlaubsvorbereitung. (Bild: Alena Yakusheva – Fotolia.com)
Wäsche in Waschmaschine
21.05.2015
Waschen und Spülen im Haushalt: Nachhaltig und sauber
Nachhaltiges Verhalten zum Schutz der Umwelt fängt zu Hause an. Doch ist das auch beim Wäsche waschen und Geschirr spülen möglich? Kleidung und Geschirr sollen ja schließlich sauber werden. Lesen Sie hier, wie mit sparsamem Einsatz von Wasser, Strom und Reinigungsmittel die Kleidung dennoch fleckenfrei und das Geschirr strahlend wird. (Bild: richard villalon - Fotolia.com)
Fahrräder nebeneinander
20.05.2015
Auf und davon: So schütze ich mein Fahrrad vor Diebstahl
316.857 Fahrräder wurden 2014 in Deutschland gestohlen. Allein von Mai bis August werden 45 Prozent der Räder geklaut. Fahrraddiebe nutzen jede Gelegenheit; und so ist ein kurzes Abstellen des Rades vor dem Bäcker bereits riskant. Was kann man tun, um den Diebstahl zu erschweren? Wie sichert man sein Fahrrad richtig? Welche Schlösser sind geeignet? Mit den Tipps des VerbraucherFensters haben Sie länger Freude an Ihrem Fahrrad, denn Diebe haben es damit wirklich schwer. (Bild: ccvision)
Blattspinat
19.05.2015
Spinat – zart bis würzig, aber immer gesund
Jetzt können Feinschmecker frischen Spinat aus der Region genießen. Die zarten grünen Blätter sind in der Küche vielseitig einsetzbar in Salaten, Suppen, Aufläufen und Gebäckfüllungen. Spinat ist reich an Vitaminen und Mineralstoffen. Er enthält aber auch Nitrat und Oxalsäure. Doch mit der richtigen Zubereitung ist ein gesunder Genuss von Spinat kein Problem. (Bild: Lebensmittelfotos.com)
Gesichtsmassage
18.05.2015
Medizintourismus: Nicht der Preis allein entscheidet - Wann Gesundheitsleistungen im Ausland zu empfehlen sind und wann nicht
Viele ärztliche Leistungen werden nicht oder nur zum Teil von den Krankenkassen übernommen. Je nach Behandlung sind die Zuzahlungen, die Patienten übernehmen müssen, enorm hoch. Doch lohnt es sich, für eine günstigere Behandlung ins Ausland zu fahren? Worauf ist dabei zu achten? Die Verbraucherzentrale Hessen informiert hat die Antworten. (Bild: pixtal.com)
Maischolle
13.05.2015
Warum die "Maischolle" ab Juni noch besser schmeckt!
Maischolle ist keine eigene Fischgattung, sondern die junge Scholle. Sie wird ab Mai im Nordatlantik oder in der Nordsee gefangen. Deshalb werden jetzt in vielen Restaurants und in den Fischabteilungen und -geschäften wieder die kleinen, aber besonders zarten Maischollen beworben. Echte Fischkenner üben sich jedoch noch etwas in Geduld, denn sie wissen, dass die Schollen im Laufe des Sommers sogar noch besser schmecken. (Bild: Fisch-Informationszentrum)
Erdbeere mit Stiel
12.05.2015
Regional und saisonal: Hessische Erdbeeren im Mai
Erdbeeren gibt es in verschiedenen Formen und Farben. Doch eins haben sie gemeinsam: sie sind ein Genuss ohne Reue. In der Reihe „Regional und saisonal“ stellen wir im VerbraucherFenster Lebensmittel vor, die in Hessen produziert werden und direkt vom Erzeuger bezogen werden können. (Bild: Sergey Galushko - Fotolia.com)
Internationale Flaggen
11.05.2015
Neue EU-Richtlinie sorgt für Gleichbehandlung von EU-Bürgern in Notsituationen im Ausland
Wenn man auf Reisen seinen Pass verliert, Opfer eines Unfalls oder Verbrechens wird oder am Urlaubsort gefährliche Situationen wie etwa Naturkatastrophen auftreten, kann man sich hilfesuchend an die Vertretung des Heimatlandes vor Ort wenden. Was passiert, wenn es keine solche gibt? Das regelt jetzt eine neue Richtlinie der EU. (Bild: velikan_plus - Fotolia.com)
Rhabarber
07.05.2015
Rhabarber – Frühlingsgemüse mit fruchtig-saurem Geschmack
Im Frühling wird gerne Rhabarber gegessen - als Kompott mit Vanillesoße, im süßen Auflauf oder im Kuchen. Wer den säuerlichen Geschmack nicht so intensiv mag, greift besser zu Himbeerrhabarber, erkennbar an roter Schale und rotem Fruchtfleisch. Doch was ist der Grund, warum sich nach dem Essen die Zähne meist stumpf und pelzig anfühlen? (Bild: LHL)
Rindfleisch
06.05.2015
Beef Jerky – getrocknetes Rindfleisch aus der Tüte
Die älteren Semester erinnert der Begriff Trockenfleisch vermutlich an Winnetou und Old Shatterhand, die ihren Reiseproviant aus Büffelfleisch unter dem Sattel ihrer edlen Pferde aufbewahrt haben sollen. Von dieser Wildwest-Romantik ist das heute als Beef Jerky vertriebene Trockenfleisch der amerikanischen Küche weit entfernt (Foto: LHL).
Ärzte untersuchen Mann
05.05.2015
Gesetzlich oder privat krankenversichert? - Wer hat überhaupt die Wahl?
Der Großteil der Bevölkerung ist in der gesetzlichen Krankenversicherung. Mancher wünscht sich, privat versichert zu sein, da man - so die weit verbreitete Meinung - schneller einen Arzttermin bekommt und die Leistungen besser sind. Doch die Entscheidung für oder gegen eine private Krankenversicherung sollte gut überlegt sein, da es Tarife mit unterschiedlichen Leistungen gibt. Wie unterschiedet sich die gesetzliche Krankenversicherung von der privaten Krankenversicherung? Worauf ist bei der Kassenwahl zu achten? (Bild: bilderbox - Fotolia.com)

Aktuelles

Warnschild Achtung
Das Produkt Kurkumawurzel, gemahlen der Monolith Mitte GmbH wird wegen mikrobieller Verunreinigung zurückgerufen.
Warnschild Achtung
Der Inverkehrbringer Fa. Fromi aus Kehl ruft Ziegenkäse zurück wegen Kontamination mit Salmonellen.
Verbraucherfenster im Gespräch
Experten-Interviews, die das VerbraucherFenster Hessen für Sie geführt hat
Folgen Sie uns auf Twitter
Aktuelle Informationen für Verbraucher - von Allergie bis Zusatzversicherung - fundiert, unabhängig, praxisnah