Themen

Rund um den Alltag

Stapel Pullover
Kleiderschrank ausmisten und aufräumen: Wann, wenn nicht jetzt?
Das Problem kennen viele: Der Kleiderschrank platzt aus allen Nähten, doch nie hat man etwas Passendes zum Anziehen. Wer seinen Kleiderschrank gründlich ausmistet, hat es hinterher nicht nur leichter bei der Outfitwahl, sondern spart auch Geld und Ressourcen – so besagt es das Capsule-Wardrobe-Prinzip. Dabei sollte der Kleiderschrank maximal 37 Kleidungsstücke beinhalten.
Hörgeräte
Für Jung und Alt: Gutes Hören ist Lebensqualität
Schwerhörigkeit ist in jeder Lebensphase problematisch. Deshalb sollten Betroffene nach der Diagnose umgehend mit Hörhilfen versorgt werden. Krankenkassen übernehmen die Kosten für die Grundversorgung. Welche Geräte gibt es, worin unterscheiden sie sich, und worauf sollten Verbraucher bei der Anschaffung von Hörgeräten achten?
Bohrlöcher vom Holzwurm in Holz
Holzwürmer – Diese natürlichen Hausmittel retten Ihre Möbel
Wenn es Holzwürmer auf Ihre Möbel abgesehen haben, müssen Sie nicht sofort zur Chemiekeule greifen. Eicheln, Zwiebeln oder Essig können zum Beispiel helfen, die Schädlinge wieder los zu werden, und sind zudem noch umweltfreundlich.
Ameisen auf Melonenstück
Was tun bei Ameisenbefall in der Wohnung?
Eine Ameisenstraße bahnt sich ihren Weg vom Fensterbrett zum Vorratsschrank? Unschön und ekelig noch dazu! Doch man muss nicht sofort zur Chemiekeule greifen. Es gibt auch natürliche Mittel, um die kleinen Plagegeister wieder loszuwerden.
Mücke
Stechmücken - was tun gegen die Blutsauger?
Mücke gegen Mensch ist in der warmen Jahreszeit oft die nächtliche Devise. Im feuchtwarmen Klima haben Mückenlarven ideale Bedingungen, sich zu entwickeln. Wer sich morgens oder abends im Freien aufhält, kann sich der Mücken kaum erwehren. Und auch das Schlafzimmer ist nicht sicher vor den gemeinen Blutsaugern. Wir sagen Ihnen, wie Sie sich und Ihr Haus vor Mücken schützen.
Silica-Gel
Silica-Gel: Warum es sich lohnt die kleinen weißen Tütchen mit dem Trockenmittel aufzuheben
Ein jeder kennt sie, die kleinen weißen Tütchen, die sich gerne in Verpackungen wiederfinden. Die Rede ist von Silica-Gel. Was es damit auf sich hat und warum es sich lohnt die Tütchen aufzubewahren, wissen hingegen die Wenigsten.
Glücksklee
So bleibt der Glücksklee frisch!
Zum Jahreswechsel wird gerne ein Töpfchen Glücksklee verschenkt, welches Glück für das neue Jahr bringen soll. Doch meist landet der Glücksklee bereits Ende Januar im Müll, da er vertrocknet und verwelkt ist. Das muss nicht sein, denn die Glücksklee-Pflege ist ganz einfach. Wer ein paar Dinge beachtet, kann mehrere Jahre das Glück im Blumenbeet oder Balkonkasten bewundern.
Buntstifte
Buntstifte – Viele sind mit Schadstoffen belastet
Zu Hause oder in der Schule – Kinder malen gerne. Dabei kommen sowohl Buntstifte als auch Fasermalstifte zum Einsatz. Doch viele dieser Produkte enthalten Schadstoffe. Das gilt auch für Tinten. Stiftung Warentest hat die Malstifte und Tinten getestet und viele ungesunde Produkte bemängelt.
gestapelte Wollpullover
Winterkleidung richtig einlagern
Im April macht das Wetter was es will. Deshalb braucht man mal noch einen Wollpulli, mal bereits ein T-Shirt. Doch alle freuen sich, wenn die Winterkleidung weggeräumt werden kann. Doch falsch aufbewahrte Winterkleidung kann zu einer ärgerlichen Überraschung im Herbst führen, Was ist deshalb bei der Einlagerung zu beachten?
Babykleidung auf Wäscheleine
Leihst du schon oder kaufst du noch?
Ob Abendgarderobe, Alltagsoutfits oder Kinderklamotten – das Leihen von Kleidung wird immer beliebter. Viele Online-Plattformen bieten mittlerweile Mietkleidung an. Wie funktioniert das eigentlich? Ist das Leihen von Hose, T-Shirt, Strampler und Mantel tatsächlich günstiger und umweltfreundlicher als der Neukauf?
Hand greift zum Telefonhörer
"Verbraucherlotse" und "Behördenrufnummer" für alle Verbraucherfragen
Verbraucher haben beim Serviceangebot "Verbraucherlotse" Ansprechpartner zu grundlegenden Verbraucherfragen, die ihnen weiterhelfen. Der "Verbraucherlotse" des Bundesverbraucherministeriums ist telefonisch von Montag bis Donnerstag unter 0228 - 24 25 26 27 sowie per Internet, Mail, Brief oder Karte erreichbar. Unter der bundesweit einheitlichen Behördenrufnummer 115 können Bürger anfragen, um Auskunft über behördliche Informationen wie Reisepass oder Elterngeld zu bekommen.
Mann mit Krawatte repariert Fahrrad
Repair Café: Selber reparieren unter Anleitung
Der Wasserkocher streikt, der Reißverschluss an der Jacke klemmt, die Lehne am Stuhl wackelt. Reparieren lassen ist meist zu teuer – also ab in den Müll? Nein, denn der Trend geht zum Reparieren. Was tun, wenn das nötige Wissen fehlt? In Repair Cafés kann jeder allein oder gemeinsam mit anderen kaputte Dinge reparieren.

Seiten