Themen
Zwei Gläser Glühwein
Glühwein, Kinderpunsch und Weihnachtsgebäck
Zahlreiche Glühweine und Kinderpunsche von Weihnachtsmärkten und aus dem Handel wurden vom Hessischen Landeslabor untersucht - auch 2016 kaum Beanstandungen.
Mediterrane Kost mit Kräuteröl
Gesundheitsrisiko: Kräuteröle und Gemüse in Öl
Kräuteröle selbst herzustellen und Gemüse aus dem eigenen Garten zu konservieren gibt ein gutes Gefühl, die eigene Ernte zu genießen. Doch das Bundesinstitut für Risikobewertung rät dringend von der eigenen Herstellung und Lagerung solcher aromatisierter Öle oder Gemüse in Öl ab. Es besteht das Risiko einer Lebensmittelvergiftung.
Kleiner Junge mit Sonnenbrille isst ein Eis
Wie sicher ist Hessens Speiseeis?
Hygienemängel bei Speiseeis und Sahne aus Automaten sind bei hessischen Eisdielen nach wie vor ein Problem. Das Hessische Landeslabor hat 243 Eisproben und 112 Sahneproben bis Ende Juni 2016 untersucht - und gibt Entwarnung: Denn gesundheitlich bedenklich war das, was die Spezialisten gefunden haben im Ergebnis nicht.
Bazillen Bakterien
Listerien-Infektionen durch Lebensmittel
Listerien in Rohmilch, auf Hackfleisch oder Käse - immer wieder warnen die Medien die Bevölkerung vor einer Listerien-Infektion. Doch was sind Listerien eigentlich? Wo kommen sie vor und wie kann man sich als Verbraucher vor ihnen schützen? Das VerbraucherFenster gibt Antwort.
Glühwein in Gläsern
Glühwein, Kinderpunsch und Weihnachtsgebäck einwandfrei
Das Hessische Landeslabor hat auch in der diesjährigen Saison zahlreiche Glühweine und Kinderpunsche sowie Weihnachtsgebäck und Schokoladenprodukte sowohl von hessischen Weihnachtsmärkten als auch aus dem Handel untersucht. Insgesamt gab es nur in Einzelfällen Beanstandungen, hier überwiegend Kennzeichnungsmängel.
Frau beugt sich in einen Kühlschrank
Lebensmittelinfektionen vorbeugen - Putz deinen Kühlschrank-Tag
Hand aufs Herz: Wann haben Sie das letzte Mal Ihren Kühlschrank gereinigt? Damit diese Notwendigkeit nicht völlig ins Vergessen gerät, wird weltweit am 15. November daran erinnert. Denn: Gerade wo Lebensmittel gelagert werden ist Sauberkeit und Ordnung wichtig zur Vorbeugung vor Lebensmittelinfektionen.
Tomate mit Gentechnikspritze
Fragen und Antworten zu Lebens- und Futtermitteln aus gentechnisch veränderten Organismen (GVO)
Fragen, die uns als Verbraucherinnen und Verbraucher interessieren: Ist die Sicherheit des Verbrauchers gewährleistet? Wer ist in Deutschland für die Sicherheitsbewertung zuständig? Müssen Lebensmittel aus gentechnisch veränderten Organismen gekennzeichnet werden? Wie und durch wen werden Kennzeichnung und Rückverfolgbarkeit kontrolliert? Das Budesinstitut für Risikobewertung gibt detaillierte Antworten.
Bakterien
Antibiotikaresistente Bakterienstämme in Lebensmitteln
Der Einsatz von Antibiotika in der Tiermast erhöht die Gefahr, dass für den Menschen verabreichte Antibiotika nicht mehr wirken. Für die öffentliche Gesundheit kann das ein ernstes Risiko darstellen. Dies bestätigen die Weltgesundheitsorganisation und die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit.
Mensch erntet Reis in einem überschwemmten Feld
Reis und Reisprodukte enthalten zu viel Arsen
Untersuchungen zeigen, dass Reis und Reisprodukte größere Mengen an anorganischem Arsen enthalten. Arsenverbindungen gelten als krebsauslösend. Reiswaffeln, Reisflocken oder Reisbrei sind relativ stark mit Arsen belastet, Reiskörner weniger. Wie hoch die Arsengehalte in Lebensmitteln sind, können Verbraucher allerdings nicht erkennen. Eine abwechslungsreiche Ernährung minimiert Risiken.
Abgepacktes Hackfleisch in der Kühltheke
Wie sicher sind Lebensmittelverpackungen aus Kunststoff?
Kunststoffe sind das am häufigsten verwendete Material für Lebensmittelverpackungen. Sie geraten aber immer wieder in die Diskussion, weil unerwünschte Stoffe aus dem Verpackungsmaterial in die Lebensmittel übergehen können. Gut verpackt, aber alles sicher? Wir wollen Verbraucherinnen und Verbraucher auf die Risiken eines unsachgemäßen Einsatzes von Verpackungen aufmerksam machen. Hier finden Sie Tipps für den sicheren Umgang mit Lebensmittelverpackungen.
Mann mit nacktem Oberkörper
Aluminium in Deos, Kosmetika und Lebensmitteln
Sommer, Sonne, maximaler Deo-Verbrauch. Aluminiumhaltige Deos tragen zur Aufnahme von Aluminium in unseren Körper bei. Ist das gesundheitlich bedenklich? Weitere Aluminium-Quellen aus unserer Umgebung verstärken diesen Effekt. Das VerbraucherFenster klärt die Fragen rund um Aluminium.
Baby wird mit dem Löffel gefüttert
Neue Grenzwerte für Schwermetalle in Babynahrung und Reis
Neue Grenzwerte für die Schwermetall-Belastung von Babynahrung und Reis wurden aktuell von der UN festgelegt.

Seiten

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.