Themen

Lebensmittelhandel

Corned Beef
Lebensmittel - nicht immer ist drin was draufsteht
Lebensmittelbetrug oder Lebensmittelfälschung sind so alt wie die Menschheit und offenbar nach wie vor ein lukratives Geschäft. Immer wieder gehen ahnungslose Verbraucher sowie Gastronomiebetriebe den Fälschern und Betrügern auf den Leim. Grund genug für das Hessische Landeslabor, besonders häufig betroffene Produkte unter die Lupe zu nehmen.
Abgepacktes Fleisch in der Supermarkt-Kühltheke
Haltungssiegel für Frischfleisch – sinnvoll oder nicht?
Seit Frühjahr 2018 kennzeichnen Lidl, Netto, Penny, Kaufland und Aldi nach und nach ihr Frischfleischangebot mit firmeneigenen Herkunftssiegeln. Auch andere Supermarkt-Ketten wollen nachziehen. Durch die Siegelvergabe wollen die Discounter mehr Transparenz beim Einkauf schaffen. Doch wie sinnvoll ist diese Kennzeichnung wirklich?
Frau mit Korb voll Obst und Gemüse
Obst und Gemüse saisonal einkaufen – Darum lohnt es sich
Lohnt sich saisonales Einkaufen überhaupt? Schließlich gibt es viele Obst- und Gemüsesorten nahezu das ganze Jahr über zu kaufen. Wer auf Geschmack wert legt, dazu preisgünstig und klimabewusst einkaufen möchte, weiß, wann ein guter Zeitpunkt zum Kauf von Erdbeeren, Trauben oder Blumenkohl ist. Der Saisonkalender hilft dabei.
Einkaufswagen
Aufgepasst beim Online-Kauf von Lebensmitteln
Immer mehr Leute kaufen Lebensmittel online.Ffür die Kaufentscheidung benötigt der Verbraucher Informationen zu Inhaltsstoffen, Allergenen oder den Verzehrzeitraum. Welche Informationen muss der Händler bereits in seinem Online-Shop angeben?
Mann mit Weinflasche
Lebensmittel-Label: Einkaufshilfe oder Werbemasche?
Lebensmittelhersteller nutzen eine Flut von Qualitäts- und Herkunftssiegeln, um ihre Produkte positiv zu bewerben. Oft sind für Verbraucher Bedeutung und Vergabekriterien der Label nicht erkennbar. Unabhängige Kontrollen zur Einhaltung der Siegelstandards sind zudem eher selten.
Gütezeichen für Lebensmittel
Vertrauenswürdige Siegel im Überblick
Viele Label, Siegel oder Prüfzeichen auf Lebensmitteln sprechen ihnen eine besondere Qualität zu. Für Verbraucher schwer zu beurteilen ist jedoch, wer die Qualitätskriterien aufgestellt hat und wie glaubwürdig die Label sind.
Junges Paar schaut sich Bananen gut an
Was ist beim Einkaufen erlaubt: Naschen, riechen, auspacken?
Schnell mal eine Traube probiert – schließlich möchte man ja wissen, ob sie süß sind. Während des Einkaufs die Kekspackung öffnen und etwas naschen. Ist dies erlaubt? Vermeintliche Selbstverständlichkeiten sind tatsächlich verboten. Welche Regeln gelten im Supermarkt?
Von der Kuh direkt zum Verbraucher
Werbung für regionale Produkte – oft unspezifisch oder irreführend
Begriffe wie „regional“ oder „aus der Region“ auf Lebensmitteln sind oft zu weit gefasst, wenig spezifisch oder sogar irreführend. Dagegen bieten Lebensmittel mit dem blau-weißen Logo des Regionalfensters auf der Verpackung eine gute Einkaufshilfe. Das ist das Ergebnis eines bundesweiten Marktchecks der Verbraucherzentralen.
Nährwertkennzeichnung
Lebensmittel - Nährwertkennzeichnung ist Pflicht
Wie viel Zucker ist im Müsli, wie viel Fett in den Chips? Der Verbraucher kann es seit dem 13.12.2016 genau nachlesen, da nun Nährwertangaben wie Energiegehalt, Fett, Zucker oder Salz auf bestimmten Lebensmitteln Pflicht sind.
Braune Eier in einer Schachtel
Erzeugercode auf dem Ei informiert darüber, wo es her kommt
Wie werden die Legehennen gehalten, deren Eier im Eierkarton sind? Dies lässt sich aus dem Erzeugercode ablesen, der auf jedes Ei gestempelt wird. Der Erzeugercode gibt Auskunft über das Haltungssystem, das Herkunftsland, das Bundesland sowie den Betrieb.
Bembel, Becher und Äpfel
Wie viel Hessen steckt im Apfelwein?
Einige hessische Keltereien verwenden für ihren Apfelwein die geschützte geografische Angabe (g.g.A.) „Hessischer Apfelwein“ und dazu meist das entsprechende Logo der Europäischen Union. Was steckt hinter dieser Bezeichnung und dem Logo? Hierbei ist grundsätzlich zwischen marken- und lebensmittelrechtlichen Anforderungen zu unterscheiden.
Kleinkind isst Fruchtjoghurt
Lebensmittelkonsumenten aufgepasst bei gesundheitsbezogenen Angaben
Lebensmittel werden gerne mit so genannten gesundheitsbezogenen Angaben beworben wie "stärkt das Immunsystem" oder "macht die Knochen stark". Doch nicht alles ist zulässig, wie ein Gerichtsurteil zum Produkt "Alete Milch Minis" feststellte.

Hessen-Suche