Themen
bunte Ostereier
Selber färben macht Spaß
Zur Osterzeit werden gerne bunt gefärbte Eier gegessen. Besonders die Kinder haben viel Freude beim Färben und Bemalen. Dies gelingt nicht nur mit künstlichen Farbtabletten, sondern auch ganz natürlich mit Heidelbeere, Spinat und Malventee. Mit welchem Trick bekommen die Eier einen glänzenden Schimmer?
Käsesorten
Fettgehalt im Käse: So viel Fett ist wirklich drin
„Gouda light“, „Gouda 15 % Fett absolut, „Gouda 30 % Fett i. Tr.” – Wer glaubt, dass diese drei Käsesorten unterschiedlich viel Fett enthalten, täuscht sich, denn der Fettgehalt kann bei Käse auf verschiedene Weise beschrieben sein. Deshalb lässt sich der Fettgehalt von Käse nicht leicht vergleichen. Woran erkenne ich, wie viel Fett sich tatsächlich im Käse versteckt?
Avocado
Avocado – fettreich, aber gesund
Avocados sind heute in fast jedem Supermarkt zu kaufen. Doch was ist die Avocado? Ein Gemüse oder eine Frucht? Und woran erkenne ich, ob sie reif ist? Probieren Sie, wie lecker ein Brotaufstrich mit Avocado schmeckt.
Kohlgemüse
Kohlgemüse: Super Vitaminlieferant im Winter
Im Winter werden mit Mangos aus Südostasien und Tomaten aus Spanien Vitamine von weit her geliefert. Dabei ist das beim Gemüse nicht nötig, denn es gibt ein großes Angebot an heimischem Kohlgemüse. Brokkoli, Kohlrabi und Co. lassen sich nicht nur vielseitig zubereiten, sondern stärken auch die Abwehrkräfte.
Kresse
Sprossen: Vitamine von der Fensterbank
Knackig-frisches Sprossengemüse ist eine Bereicherung für jeden Tag. Auf der Fensterbank lassen sich Sprossen ganz einfach in nur wenigen Tagen ziehen. Mit ihrem Vitaminreichtum ergänzen sie den täglichen Speiseplan.
Silvester fünf vor zwölf mit Sektgläsern
Sekt oder Champagner zu Silvester?
Sekt oder Champagner? Der Jahreswechsel 2017 steht vor der Tür - die beste Zeit, wieder gemeinsam anzustoßen. Doch was sollte man beim Sekt und Champagner beachten, um den Anlass auch gebührend zu feiern? Das VerbraucherFenster hat hier die wichtigsten Tipps vom Experten.
Nährwertkennzeichnung
Lebensmittel - Nährwertkennzeichnung ist Pflicht
Wie viel Zucker ist im Müsli, wie viel Fett in den Chips? Der Verbraucher kann es seit dem 13.12.2016 genau nachlesen, da nun Nährwertangaben wie Energiegehalt, Fett, Zucker oder Salz auf bestimmten Lebensmitteln Pflicht sind.

Seiten

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.