Themen
Frau isst Wassermelone
Wassermelone – sommerfrischer Genuss
Melonen werden an sonnigen und heißen Tagen gerne gegessen. Mit ihrem hohen Wasser- und Vitamingehalt stellen Wasser- wie Zuckermelonen eine genussreiche Erfrischung dar, von der man reichlich verzehren kann. Wem eine Wassermelone zu groß ist, kann meist auch nur eine halbe Frucht oder Fruchtstücke kaufen. Doch woran erkennen Sie eine reife Melone?
Zoodles
Zoodles: Bunte Nudeln aus Gemüse
Für Pastafans, die Lust auf Spaghetti haben und auf Gemüse nicht verzichten wollen, gibt es nun Nudeln aus Zucchini und anderen Gemüsesorten. Sie können wie normale Nudeln mit Soße gegessen werden, haben jedoch weniger Kalorien. Man kann sie auch leicht selbst herstellen.
Schale mit Erdbeeren
Rot, süß und lecker: Erdbeeren aus der Region
Endlich sind sie wieder da: Erdbeeren, die roten, süßen Früchtchen, auf die wir ein Jahr gewartet haben. Frisch aus der Region und voller Geschmack gibt es sie wieder auf dem Wochenmarkt oder im Lebensmittelgeschäft zu kaufen. Wer mag, kann die leckeren Früchte auch selber pflücken. Mit vielen Vitaminen und nur wenig Kalorien bedeuten sie Genuss pur.
Brennnessel
Das Comeback der vernachlässigten Klassiker (Teil 1): Wildkräuter
Der Frühling ist da und mit seinem Einzug grünt und blüht es in der Natur. Wer sich über manche Gewächse im Garten ärgert, sollte allerdings noch einmal einen zweiten Blick wagen: manch unliebsame Pflanze entpuppt sich als heilsames und gesundes Wildkraut, welches der Küche nicht vorenthalten bleiben sollte.
Sojaprodukte
Soja – Gutes aus der Bohne?
Vegetarische und vegane Ernährungsformen werden immer beliebter und auch überzeugte Fleischesser greifen immer öfter zu pflanzlichen Fleisch- und Milchalternativen. Soja ist dabei die Zutat der Wahl und in Form von Tofuschnitzel, vegane Bratwürstchen oder als Pflanzendrink derzeit im aller Munde. Doch wie gesund ist Soja wirklich? Kann es tatsächlich mit einem echten Schnitzel mithalten?
Rhabarberstangen
Frühlingsgemüse mit fruchtig-saurem Geschmack
Im Frühling wird gerne Rhabarber gegessen - als Kompott mit Vanillesoße, im süßen Auflauf oder im Kuchen. Wer den säuerlichen Geschmack nicht so intensiv mag, greift besser zu Himbeerrhabarber, erkennbar an roter Schale und rotem Fruchtfleisch. Doch was ist der Grund, warum sich nach dem Essen die Zähne meist stumpf und pelzig anfühlen?
Spargel in Geschirrtuch
Heimischer Spargel - das "Königsgemüse" für alle Feinschmecker
Kaum ein anderes Gemüse erfreut sich einer größeren Feinschmeckergemeinde als die weißen Stangen. Frische ist beim Spargel das wichtigste Kriterium für eine gute Qualität. Welche Merkmale zeigen die Frische an? Wann ist Spargel bissfest? Diese Tipps zu Kauf, Lagerung und gesundheitlichen Aspekten machen so richtig Appetit auf Spargel.
Bärlauchpflanzen im Wald
Bärlauch - perfekter Knoblauchersatz
Jetzt ist wieder Bärlauch-Saison. Als Gemüse und Gewürz erfreut sich Bärlauch einer großen Beliebtheit, zumal er wie Knoblauch schmeckt, aber keinen unangenehmen Mundgeruch verursacht. Doch Vorsicht beim Sammeln von wild wachsendem Bärlauch im Wald! Bärlauch kann leicht mit der giftigen Herbstzeitlose oder dem giftigen Maiglöckchen verwechselt werden.
Dessert mit Chia-Samen
Superfood – nur ein Marketing-Gag?
Der Begriff „Superfood“ ist ein Kunstwort aus dem Marketing. Beschrieben und beworben werden damit pflanzliche Lebensmittel und daraus hergestellte Produkte, die besonders positive gesundheitliche Eigenschaften haben sollen. Die beschriebenen Wirkungen beruhen überwiegend auf wissenschaftlichen Erkenntnissen „aus dem Labor“. Allerdings lassen sich diese experimentell ermittelten Resultate nicht ohne Weiteres auf die Normalbedingungen des täglichen Lebens übertragen.
Avocado
Avocado – fettreich, aber gesund
Avocados sind heute in fast jedem Supermarkt zu kaufen. Doch was ist die Avocado? Ein Gemüse oder eine Frucht? Und woran erkenne ich, ob sie reif ist? Probieren Sie, wie lecker ein Brotaufstrich mit Avocado schmeckt.
Kräppel Berliner
Kräppel – leckeres Gebäck in der närrischen Zeit
Süß und fettig: In der Faschingszeit erfreut sich fettgebackenes Hefegebäck einer großen Beliebtheit. Ob Krapfen, Kräppel oder Berliner– die kalorienreichen Schmankerl schmecken mit und ohne Füllung, und gefastet wird nach Aschermittwoch!
Kohlgemüse
Kohlgemüse: Super Vitaminlieferant im Winter
Im Winter werden mit Mangos aus Südostasien und Tomaten aus Spanien Vitamine von weit her geliefert. Dabei ist das beim Gemüse nicht nötig, denn es gibt ein großes Angebot an heimischem Kohlgemüse. Brokkoli, Kohlrabi und Co. lassen sich nicht nur vielseitig zubereiten, sondern stärken auch die Abwehrkräfte.

Seiten

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.