Themen

Getreide, Kartoffeln, Hülsenfrüchte

Süßkartoffeln
Süßkartoffeln – die gesunden Super-Knollen
Geschmacklich macht die Süßkartoffel ihrem Namen alle Ehre und erinnert gegart an das mild-süßliche Aroma von Kürbis oder Möhre. Die Inhaltsstoffe sind super gesund und haben normalen Kartoffeln einiges voraus.
Teig und Nudelholz auf bemehlter Fläche
Die Wahl des richtigen Mehls ist Typsache!
Typ 405, 812 oder 1050 - Weizen-, Dinkel- und Roggenmehl ist auf der Verpackung mit einer Typennummer gekennzeichnet. Was hat es damit auf sich, ist jedes Mehl für jede Backware geeignet?
Erdmandelmehl in Schälchen und daneben liegen Erdmandeln
Erdmandel – Weder Mandel noch Nuss
Schon mal was von Erdmandeln gehört? Bei dem Knollengemüse handelt es sich um eine interessante Alternative zu Nüssen – besonders für Allergiker. Auch ein Erfrischungsgetränk lässt sich daraus herstellen – wir haben das Rezept!
Verschiedene Reissorten in Schälchen angerichtet
Reissorten: Welches Korn für welche Speise?
Langkorn, Parboiled, Basmatireis – wer die Wahl hat, hat die Qual. Welche Unterschiede gibt es bei Reissorten und für welche Gerichte eignen sich welche Körner?
Pommes
Pommes frites – Lieber dick als dünn?
Pommes sind bei Groß und Klein beliebt, ob zu Hause, im Schwimmbad oder an der Frittenbude. Traditionell werden sie aus rohen Kartoffeln geschnitten. Neu sind Pommes aus Kartoffelpulverteig. Die knusprigen Kartoffelstäbchen haben jedoch ein schlechtes Ernährungsimage. Wie lassen sie sich gesünder zubereiten?
Grüne Bohnen
Grüne Bohnen – das knackige Sommergemüse
Sommerzeit ist Grüne-Bohnen-Zeit! Die Hülsenfrüchte schmecken hervorragend als Beilage zu Fisch und Fleisch, sind aber auch, aufgrund ihres hohen Eiweißgehalts, eine gute Alternative für Vegetarier und Veganer.
Weiße Lupine mit Hummel
Lupinen – die regionalen Eiweißlieferanten
Haben Sie schon mal Kaffee, Brotaufstrich oder einen Fleischersatz auf Lupinenbasis probiert? Die kleinen Samen können es nämlich locker mit Sojabohnen aufnehmen und das Tolle: Lupinen wachsen problemlos in vielen Regionen Deutschlands und können so noch Transportwege einsparen.
Roggen-Vollkornbrot
Brot des Jahres 2020: Roggen-Vollkorn
Nirgendwo gibt es so viele Brotsorten wie in Deutschland: Mehr als 3000 sind im deutschen Brotregister erfasst, Verbraucher haben die Qual der Wahl. Zum Brot des Jahres 2020 wurde nun Roggen-Vollkornbrot gewählt. Der Klassiker schmeckt gut, macht satt und ist sogar noch kalorienärmer als ein Weißbrot. Die traditionelle Herstellung, die Ökologie des Roggenanbaus und der ernährungsphysiologische Wert waren wahlentscheidend.
Verschiedene Linstensorten
Linsen – klein aber oho!
Linsen sind nicht nur lecker, sondern dank ihrer Inhaltsstoffe auch kleine Nährstoffbomben. Ihr Eiweißgehalt kann es sogar mit Fleisch oder Fisch aufnehmen. Ob als klassischer Linseneintopf mit Würstchen oder asiatisches Linsencurry – es lohnt sich, sich einmal durch das Linsensortiment zu probieren.
Hände halten Getreidekörner
Vollkorn – voll gesund und voll lecker!
Vollkornprodukte schmecken gut und halten lange satt. Frei nach Hippokrates ist Vollkornnahrung sogar Medizin, denn sie kann sogar das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs und Diabetes senken.
Kichererbsen in bunter Keramikschale
Kichererbsen – orientalische Kraftpakete
Ob als Falafel, Hummus oder Salatbeilage – Kichererbsen haben unsere Geschmäcker erobert. Zum Glück! Denn die kleinen Hülsenfrüchte stecken voller guter Nährstoffe und sind in der Küche vielseitig einsetzbar.
Tofuwürfel
Tofu – so lecker und so vielseitig einsetzbar
Ob geräuchert, gebraten, in Würstchenform oder roh im Salat – Tofu lässt sich fast überall in der Küche einsetzen. Besonders Vegetarier und Veganer schwören auf ihn, dabei ist er im klassischen Sinne sogar in Kombination mit Fleisch und Fisch eine Delikatesse. Was ist Tofu eigentlich genau, wie wird er hergestellt und was muss man beim Zubereiten beachten?

Seiten