Themen

Gemüse

Portobello-Burger
Sind Pilze ein guter Fleischersatz?
Tofu oder Seitan müssen nicht immer erste Wahl sein, wenn man weniger oder kein Fleisch essen möchte. Auch Pilze eignen sich gut als Fleischalternative – nicht nur aufgrund der bissfesten Konsistenz, auch die Inhaltsstoffe können sich sehen lassen. Weil Pilze nicht die Menge an Eiweiß enthalten wie Fleisch, sind weitere Proteinquellen für eine ausgewogene Ernährung erforderlich.
Algen zwischen Stäbchen
Algen auf dem Teller – wie gesund ist das Meeresgemüse?
In Asien gehören Algen schon seit Jahrtausenden auf den Speiseplan. Hierzulande brauchte es erst den Siegeszug von Sushi, um das Meeresgemüse bekannter zu machen. Mittlerweile kommen Algen immer häufiger in Deutschland auf die Teller. Einige Arten werden wegen ihrer günstigen Inhaltsstoffe auch zu Nahrungsergänzungsmitteln verarbeitet.
Frau isst Maiskolben
Mais – gut bei glutenfreier Ernährung
Kleine Maiskörner peppen dank ihrer gelben Farbe manchen Salat optisch auf. Auch für Chili con Carne und andere herzhafte Gerichte ist Gemüsemais eine leckere und nahrhafte Zutat. Was ist drin? Und was kann der Gemüsemais sonst noch? Wir haben die Antworten.
Giersch
Giersch im Garten – Unkraut oder Wildgemüse?
Wegen seines übermäßigen Wachstums treibt Giersch manchen Hobbygärtner zur Verzweiflung. Dabei kann dieses Kraut zu leckeren Gerichten wie Pesto, Salat und Suppe verarbeitet werden. Wir haben die Infos und Rezepte. Außerdem verraten wir, wie man Giersch auf natürliche Weise entfernen kann.
Topinambur
Topinambur – Tolle Knolle mit bizarrer Form
Geschmacklich erinnert die Knolle an eine Kartoffel, optisch an Ingwer. Bis ihr die Kartoffel den Rang ablief, galt Topinambur als ein Grundnahrungsmittel in Deutschland. Heutzutage kennen sie nur noch Wenige, dabei ist sie so vielseitig einsetzbar und weist eine Menge guter Inhaltsstoffe auf.
Mairübchen
Im Mai beginnt die Mairübchen-Zeit!
Die kleinen weißen Rübchen haben nur superkurz Saison: Von Mai bis Juni! Findet man sie auf dem Wochenmarkt oder im Gemüseladen, sollte man schnell zuschlagen. Mairübchen sind nicht nur kalorienarm und reich an Vitaminen und Mineralstoffen, sie sind aufgrund ihres leicht scharf-würzigen Geschmacks auch äußerst lecker und zergehen förmlich auf der Zunge.
Feldsalat
Feldsalat ist herzhaft und reich an wertvollen Inhaltsstoffen
Die wohlschmeckenden Blätter sind nicht nur Lieferanten von Vitaminen und Mineralstoffen, sondern sie lassen sich auch auf vielfältige Weise zu leckeren Salaten verarbeiten.
Gurke und geschnittene Gurkenscheiben
Gurken – gesund, kalorienarm und gar nicht langweilig
Die Gurke wurde zum Gemüse 2019 und 2020 gewählt! Absolut zu Recht finden wir, denn das längliche Gemüse ist ein wahres Superfood: Vollgepackt mit vielen guten Inhaltsstoffen und nur wenigen Kalorien.
Rucola auf Pizza
Rucola peppt Pizza & Pesto, Salat & Smoothies auf
Ob zu Hause oder im Sternerestaurant – Rucola fehlt in keiner Küche mehr. Mit seinem würzigen Aroma verleiht er Salaten, Pizzen und Pestos den besonderen Pfiff. Doch warum sagen wir zu diesem Blattgemüse den italienischen Namen Rucola und nicht den deutschen Namen Rauke?
Knollenziest
Knollenziest – ein fast vergessenes Festtagsgemüse
Kaum einer kennt sie noch: die kleinen, cremeweißen bis durchsichtigen Wurzeln mit den bizarren Formen. Dabei sind sie großartige Energielieferanten, die nicht dick machen und kinderleicht im eigenen Garten angebaut werden können.
Küribsssorten
Von der Bischofsmütze bis zum Zwiebelkürbis
Herbstzeit ist Kürbiszeit. Mal sind sie klein wie eine Tomate, mal groß wie ein Wagenrad. Ihre Schalen sind meist gelb bis rot gefärbt, manchmal auch grün. Der Hokkaido-Kürbis ist recht bekannt, doch es gibt noch viele andere Speisekürbisse wie Bischofsmütze, Butternut oder Spaghettikürbis.
künstlich gefärbte ( geschwärzte) Oliven
Schwarze Oliven auf dem Prüfstand
Vielfach werden schwarze Oliven verpackt oder lose aus Bedientheken in Supermärkten verkauft. Allerdings handelt es sich dabei nicht immer um vollreife Früchte, sondern oft auch um gefärbte grüne Oliven. Die Färbung ist zwar erlaubt, muss aber kenntlich gemacht werden. Das Hessische Landeslabor hat als schwarze Oliven angebotene Ware untersucht und Verstöße gegen die Kennzeichnungspflicht festgestellt.

Seiten