Themen
Junge Frau mit Heuschnupfen steht an einem Haselnussstrauch
Hasel, Erle, Weide, Ulme - Frühblüher machen Allergikern das Leben schwer
Tränende Augen, geschwollene Atemwege, juckende Haut – wer diese Symptome im Frühling zeigt leidet unter einer Pollenallergie, im Volksmund auch als Heuschnupfen bezeichnet. Was passiert, wenn der Körper allergisch reagiert? Welche Therapien gibt es bei Heuschnupfen? Wie können Allergiker den Kontakt mit Pollen vermeiden und mit der Allergie besser klar kommen?
Erkältete Frau niest in ihr Taschentuch
Husten, Schnupfen, Heiserkeit: Echte Grippe oder Erkältung?
Erkältungszeit: Was hat man sich da bloß eingefangen - eine echte Grippe oder nur einen grippalen Infekt? Hier finden Sie Tipps, wie Sie eine Erkältung am besten überstehen. Warum muss man sich jährlich neu impfen lassen?
Junge Frau hat Schnupfen und putzt sich die Nase
Welche Hausmittel helfen bei Schnupfen, Husten, Heiserkeit?
Der Hals kratzt, die Nase läuft – eine Erkältung ist im Anmarsch. Der Griff zu Arzneimitteln ist nicht immer gleich notwendig. Eine Vielzahl an bewährten Hausmitteln hilft, das Immunsystem des Körpers zu steigern und Symptome wie Halsschmerzen oder Schnupfen zu lindern. Ob Hühnersuppe, Bettruhe, Gurgeln, Nasenspülungen oder Salbeitee trinken – diese Hausmittel helfen, schnell wieder auf die Beine zu kommen.
Johanniskraut
Johanniskraut - Heilpflanze für Seele und Haut
Das Johanniskraut ist eine Heilpflanze, die schon die Germanen als Symbol für die Sonne verehrten. Dem Johanniskraut wird eine stimmungsaufhellende Wirkung zugesprochen, weshalb es bei Depressionen eingesetzt wird. Johanniskraut verträgt sich jedoch nicht immer mit anderen Arzneimitteln, weshalb mögliche Wechselwirkungen zu beachten sind.
Ambrosiapflanze
Allergieschleuder Ambrosia erkennen und bekämpfen
Die hochallergene Pflanze Ambrosia artemisiifolia, auch Traubenkraut oder Beifuß-Ambrosie genannt, breitet sich in Deutschland weiter aus. Auch in Hessen wächst diese Pflanze in immer mehr Gärten - oft aus dem Vogelfutter. Woran man die Ambrosia erkennt und wie man sie vorsichtig entfernen muss, lesen Sie hier.
Junge Frau mit Heuschnupfen putzt sich die Nase
Achtung Blütenpollen: Erhöhtes Risiko für Lebensmittelallergien
Alle freuen sich auf den Frühling – nur nicht die Pollenallergiker. Denn mit den wärmeren Temperaturen nimmt auch der Pollenflug zu. Wer darauf allergisch reagiert, sollte auch beim Essen vorsichtig sein. So genannte Kreuzreaktionen lassen Birkenpollenallergiker nach dem Verzehr von rohen Äpfeln oder Nüssen unter Juckreiz und angeschwollenen Schleimhäuten leiden. Wie können betroffene Menschen dennoch Obst essen?

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.