Themen

Arzneimittel & Nahrungsergänzungs-mittel

Gruene Kapseln und weisse Pillen
Frei verkäufliche Arzneimittel – nicht frei von Risiken und Nebenwirkungen
Wer Kopfweh oder eine Magenverstimmung hat, geht nicht gleich zum Arzt sondern besorgt sich ein rezeptfreies Medikament in der Apotheke. Doch „frei verkäuflich“ ist in vielen Fällen nicht gleichbedeutend mit „harmlos“. Etliche dieser Arzneimittel haben zum Teil erhebliche Nebenwirkungen. Welche Risiken bestehen, und was sollten Patienten besonders beachten?
Frau benutzt Nasenspray
Nasensprays – Vorsicht Suchtgefahr!
Ein Schnupfen ist zwar meist harmlos, kann aber im Alltag erheblich stören. Deshalb greifen viele Betroffene zu Nasensprays, um gut durchatmen zu können. Eine häufige Anwendung kann allerdings abhängig machen und die Nasenschleimhaut schädigen. Auf was sollten Sie bei der Verwendung von Nasensprays achten, welche Alternativen gibt es und was können Sie tun, um sich das Spray wieder abzugewöhnen?
Arzneimittel
Arzneimittel: Zuzahlung oder nicht?
Wer in einer gesetzlichen Krankenkasse versichert ist, muss bei rezeptpflichtigen Arzneimitteln meistens zuzahlen. Unter bestimmten Voraussetzungen kann man sich von der Zuzahlung befreien lassen. Wie geht das? Und gibt es auch Arzneimittel ohne Zuzahlung?
Beinmassage
Magnesium hilft bei Wadenkrämpfen
Plötzlich auftretend und sehr schmerzhaft – so ist ein Wadenkrampf. Meist ist ein Magnesiummangel die Ursache hierfür, besonders dann, wenn man viel schwitzt. Wie lässt sich einer Verkrampfung der Muskulatur vorbeugen? Worauf ist noch zu achten außer einer ausreichenden Magnesiumzufuhr?
Arzneimittelrezept
Arzneimittelrezept: Wann ist es rot, gelb, blau oder grün?
Das vom Arzt ausgestellte Arzneimittel-Rezept kann rot, gelb, blau oder grün sein, selten gelb. Anhand der Farbe ist erkennbar, wer das Medikament bezahlt und wie lange es gültig ist. Rot steht für Kassenrezept, blau für Privatrezept. Doch was bedeutet gelb und grün? Und wie viele Arzneimittel dürfen auf einem Rezept verordnet werden?
Geöffneter Erste Hilfe Kasten
Ist Ihre Reiseapotheke vollständig?
Eine Reiseapotheke gehört zum Pflichtgepäck, denn nicht immer ist alles am Urlaubsort erhältlich. Ganz wichtig sind Mittel gegen Durchfall, Erkältung, Fieber und Schmerzen.
Tabletten
Für (Leistungs-)Sportler - sinnvoll oder unsinnig?
Mancher Sportler nimmt Nahrungsergänzungsmittel, Eiweißdrinks und Energieriegel zu sich. Doch ist dies überhaupt nötig, um sportlich fit zu sein?
Pillen
Nahrungsergänzungsmittel Umstrittene Gesundmacher
Glaubt man der Werbung, sind sie wahre Wunderwaffen: Nahrungsergänzungsmittel. So soll Magnesium bei Wadenkrämpfen helfen, Zink und Vitamin C Erkältungen vorbeugen und Vitamin B12 die geistige Leistungsfähigkeit erhöhen. Doch was ist dran an diesen Aussagen und was sind Nahrungsergänzungsmittel überhaupt? Sind sie eine sinnvolle Ergänzung der Nahrung oder genügt eine ausgewogene Ernährung?
Tablette löst sich in einem Glas Wasser auf
Zu viel Natrium in Brausetabletten
Untersuchungen von Brausetabletten zeigen, dass sowohl Medikamente als auch Nahrungsergänzungsmittel hohe Natriumkonzentrationen aufweisen können. Besonders Personen, die unter Bluthochdruck leiden, sollten deshalb möglichst auf andere Darreichungsformen (Tabletten, Kapseln, flüssige Präparate) zurückgreifen.
Tabletten Arzneimittel
Regelmäßig ausmisten und befüllen
Abgelaufene Schmerzmittel, Tabletten ohne Beipackzettel, entnommene Pflasterstreifen - die Hausapotheke wird in vielen Haushalten vernachlässigt. Was gehört zur Grundausstattung? Und warum ist das Bad nicht der richtige Aufbewahrungsort?
Kapseln, Pillen und Tabletten
Vorsicht vor mitgebrachten Medikamenten aus dem Urlaub und beim Onlinekauf
Medikamente sind im Ausland oft günstiger als in der heimischen Apotheke - und das auch noch ganz ohne Rezept. Das veranlasst viele, das Kopfschmerzmittel, die Herztabletten oder die Blutdrucksenker aus dem Urlaub mitzubringen - mit unkalkulierbaren Folgen für die Gesundheit. Auch beim Onlinekauf in europäischen Versandapotheken ist Vorsicht geboten. Hilfe bietet ein neues EU-Logo für vertrauenswürdige Apotheken.
Kapseln mit Gingko-Extrakt und Gingkoblatt
Vitalpilze – Lebensmittel oder doch Arzneimittel?
Vitalpilze sind nicht für den normalen Verzehr geeignet. Es handelt es sich dabei um Pilze, die zerkleinert oder pulverisiert in Kapseln oder als Extrakte in Nahrungsergänzungsmitteln angeboten werden. Im Internet werden die Pilze mit gesundheitsbezogenen Versprechen beworben, wie Steigerung der Potenz, Verzögerung des Alterungsprozesses, Wirkung gegen Krebs. Verbraucher könnten Vitalpilzprodukte daher als Arzneimittel ansehen.

Seiten

Hessen-Suche