Gesundheit

Edelsteinroller
Falten adé - Was taugen Edelsteinroller?
Gesichtsroller aus Edelsteinen wie Jade oder Rosenquarz versprechen nach Anwendung ein schönes, ebenes Hautbild und sind seit geraumer Zeit ein beliebter Kosmetiktrend. Kann man Fältchen tatsächlich mit Edelsteinen wegmassieren?
Salz, Nussbrot, Pflanzenöl und Kräuter schön angerichtet
Ernährungsumstellung bei Bluthochdruck
Ein zu hoher Blutdruck ist in Deutschland weit verbreitet. Neben der Einnahme von blutdrucksenkenden Mitteln kann eine Ernährungsumstellung dabei unterstützen, den Blutdruck zu normalisieren. Doch welche Ernährungsempfehlungen gibt es und worauf sollte bei einer Umstellung geachtet werden?
Arzt mit weißem Kittel, Brille und Stethoskop um den Hald berät Patientin
Informationspflichten bei Behandlungsbeginn
Zu Beginn einer Behandlung und soweit erforderlich auch im weiteren Verlauf ist der Behandelnde verpflichtet, den Patienten über alle wesentlichen Umstände der Behandlung zu informieren. Vermutet der Behandelnde einen Behandlungsfehler, hat er den Patienten darüber zu informieren, ebenso, wenn er weiß oder vermutet, dass Behandlungskosten nicht übernommen werden.
Patientenverfügung auf Klemmbrett, Stethoskop und Kugelschreiber
Keine medizinischen Maßnahmen ohne Einwilligung
Vor der Durchführung einer medizinischen Maßnahme ist der Behandelnde verpflichtet, die Einwilligung des Patienten einzuholen. Voraussetzung für eine wirksame Einwilligung ist die Aufklärung über die medizinische Maßnahme. Nur im Notfall kann auf die Einwilligung verzichtet werden.
Person sucht in Patientenakten
Recht auf Einsicht in die Patientenakte
Patienten können jederzeit Einsicht in ihre Patientenunterlagen nehmen und Kopien der Unterlagen verlangen. Das Einsichtsrecht kann nur dann verweigert werden, wenn erhebliche therapeutische Gründe dagegen sprechen. Auf Erben und Angehörige kann das Einsichtsrecht übergehen, außer der Patient ist ausdrücklich oder mutmaßlich dagegen.
Person bespricht Diagnose beim Arzt am Schreibtisch
Aufklärungspflichten des Arztes
Jeder Patient hat Anspruch auf eine umfassende, verständliche und rechtzeitige Aufklärung. Die Aufklärung muss mündlich erfolgen. Aufklären kann nur der oder die Behandelnde. Das können sowohl Ärzte als auch andere Personen sein, die die notwendige Ausbildung für die jeweilige medizinische Maßnahme haben.
Mädchen in Sportkleidung sammelt Müll während Jogging ein und hält dafür Müllsack in der Hand
Aus Jogging wird Plogging – laufend Müll sammeln
Zigarettenkippen, Cola-Dosen, Dönerreste, Plastikverpackungen - der traurigen Vielfalt an Vermüllung in der Natur sind leider keine Grenzen gesetzt und trotz professioneller Reinigungsmaßnahmen im öffentlichen Raum kaum zu bewältigen. Plogging ist eine Möglichkeit zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen: Fit und gesund bleiben durch regelmäßigen Sport an der frischen Luft und Aufräumen in der Natur.
Frau in Turnschuhen und Sportkleidung schaut auf Smartwatch und Smartphone
10.000 Schritte dank Fitness-Tracker?
Den inneren Schweinehund bekämpfen und sportlich aktiv werden – können Smartwatches und Fitness-Armbänder dabei helfen?
Weizenähren und -körner in einer Holzschale
Ist Weizen ungesund?
Weizen hat nicht den besten Ruf und immer mehr Menschen streichen Lebensmittel auf Weizenbasis von ihrem Speiseplan. Die Begründung: Angeblich steht Weizen in Zusammenhang mit diversen Krankheiten. Doch was ist dran an den Vorwürfen? Ist Weizen ein Dick- und Krankmacher?
Teddybär mit FFP2-Maske
FFP2-Masken: Was man jetzt über medizinische Masken wissen muss
Eine Stoffmaske reicht als Mund-Nasen-Schutz beim Einkaufen oder beim Fahren mit Bus und Zug nicht mehr aus, es müssen nun medizinische Masken getragen werden. FFP2-Masken bieten aufgrund ihrer großen Filterwirkung einen besseren Schutz als OP-Masken, sind aber teurer. Auch Masken mit der Kennzeichnung KN95 und N95 sind weiterhin erlaubt. Worauf kommt es beim Maskentragen an?
Frau sitzt vor Tageslichtlampe
Mit Licht gegen den Winterblues
Sobald die Tage kürzer werden, können Dunkelheit und Kälte ganz schön auf die Stimmung drücken. Spezielle Tageslichtlampen und Lichttherapien sollen dabei helfen, aus dem Winterblues wieder heraus zu kommen.
Nahrungsergänzungsmittel
Nahrungsergänzungsmittel – Für gesunde Menschen meist überflüssig
In Deutschland geben Menschen im Schnitt jährlich etwa eine Milliarde Euro für Nahrungsergänzungsmittel aus – eine Wahnsinnssumme! Doch gesunde Menschen, die sich ausgewogen ernähren, brauchen derlei Tropfen, Brausetabletten und Kapseln nicht unbedingt. Im schlimmsten Fall können die Supplemente sogar schaden.

Seiten