Themen

Ernährung

Orangen
Vitamine – kleine Mengen mit großer Wirksamkeit
Von A über verschiedene B-Formen bis hin zu K – Vitamine gibt es viele. Aber was sind Vitamine eigentlich und wofür braucht der Körper sie? Wann kann es zu einem Vitamin-Mangel kommen und wie kann man diesem vorbeugen? Gibt es auch ein Zuviel an Vitaminen? In unserer Serie stellen wir die verschiedenen Vitamine vor.
Straßenschilder in Richtung Frühschicht, Spätschicht, Nachtschicht
Gesunde Ernährung nach Schichtplan
Mehr als 6 Millionen Menschen arbeiten in Deutschland in Wechselschichten, davon über 5 Millionen auch in der Nacht. Solche Arbeitsbedingungen können aufgrund der Verschiebungen im Tagesrhythmus für die Arbeitnehmer auf die Dauer eine Belastung darstellen. Umso wichtiger ist eine gut geplante vollwertige Ernährung, denn die nächtliche Leistungsfähigkeit kann durch die richtige Wahl der Speisen durchaus günstig beeinflusst werden.
Salz
Salz – weißes Gold oder Gesundheitsrisiko?
Ein Leben ohne Salz – unvorstellbar! Die weißen Kristalle gehören einfach ins Essen, denn sonst schmeckt dieses oft fad. Auf unserer Zunge haben wir sogar einen eigenen Geschmackssinn für „salzig“. Doch wie viel Nachsalzen ist eigentlich noch gesund? Welche Lebensmittel enthalten viel Salz? Und was kann ich tun, um meinen Salzkonsum zu reduzieren?
Junge Frau trinkt Glas Wasser
Richtig trinken: So geht´s!
Unser Körper besteht zum größten Teil aus Wasser. Bei Erwachsenen sind das etwa 60 Prozent der Körpermasse. Ganz klar, dass eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr zur Aufrechterhaltung vieler wichtiger Körperfunktionen lebensnotwenig ist. Aber wie viel sollte man pro Tag trinken? Kann eine zu hohe Wasseraufnahme schädlich wirken? Zählt der morgendliche Kaffee nun als Getränk oder nicht?
Junge Familie beim Essen
Vegetarische Kinderernährung: gesund und machbar?
Veggie ist in! Klar, dass vegetarisch lebende Eltern auch ihre Kinder gerne fleischlos ernähren möchten. Doch geht das überhaupt, ist das gesund oder droht der Eisenmangel? Viele Fragen. Wir haben die Antworten.
Weizen vor blauem Himmel
Ein Dick- und Krankmacher?
Spätestens seit dem Aufkommen verschiedener Sachbücher, in denen Weizen in Zusammenhang mit diversen Krankheiten gebracht wird, ist das Getreide in Verruf geraten. Immer mehr Menschen streichen Lebensmittel auf Weizenbasis von ihrem Speiseplan. Doch was ist dran an den Vorwürfen der Autoren? Handelt es sich dabei bloß um Hysterie?
Brötchen mit Matjes und Garnierung
Aschermittwoch: Heringsessen macht fit
Nach den tollen Karnevalstagen ist es üblich, am Aschermittwoch zum Heringsessen einzuladen. Ein Rollmops schmeckt nach den feucht-fröhlichen Tagen nicht nur gut, sondern ist auch noch gesund. Warum?
Alte Frau geht am Rollator ins Seniorenheim
Nährstoffe im Alter - bei welchen wird es kritisch?
Während der Energiebedarf pro Tag bei Senioren niedriger ist als bei Personen mittleren Alters, ist der Bedarf an den meisten Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen unverändert hoch. Durch eine abwechslungsreiche Kost kann dieser Bedarf bei den meisten älteren Menschen gedeckt werden. Versorgungsengpässe treten jedoch vor allem bei Vitamin D, Calcium, Folsäure und Jod auf.
Alte Frau isst
Unterernährung im Alter
Unterernährung betrifft meist hochbetagte und kranke alte Menschen. Bei Untergewicht hat der Körper nicht genug Reserven, falls Krankheiten auftreten. Die Ursachen für Untergewicht können vielfältig sein: geistige/psychische Beeinträchtigungen wie Demenz, Depressionen aber auch Vergesslichkeit. Untergewicht geht in der Regel mit einer Mangelernährung einher. Gerade im Alter ist es schwierig einen Gewichtsverlust wieder auszugleichen. Deshalb ist es besonders wichtig rechtzeitig gegen zu steuern.
Eine aeltere Frau hält Hanteln in den Händen
Energiebedarf im Alter
Das Körpergewicht nimmt bei den meisten Menschen im mittleren Alter zu, bevor es im hohen Alter wieder abnimmt. Grundsätzlich ist es ratsam, Übergewicht im Alter zu vermeiden, da es einen Risikofaktor für zahlreiche Krankheiten wie die Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus), Herz-Kreislauferkrankungen und Gicht darstellt. Außerdem ist das zusätzliche Gewicht eine Belastung für die Gelenke. Andererseits ist es nicht sinnvoll, das gleiche Gewicht wie in jungen Jahren anzustreben.
belegtes Brot und Apfel
Warum Ballaststoffe so wichtig sind
Ballaststoffe sind Pflanzenfasern. Sie dürfen bei der Ernährung nicht fehlen, da sie beim Menschen wichtige Aufgaben im Darm wahrnehmen. Sie regen nicht nur die Darmbewegung an, sondern fördern auch das Ausscheiden schädlicher Substanzen. Mit welchen Lebensmitteln werden genügend Ballaststoffe aufgenommen?
Zwei ältere Paar sitzen zusammen und essen Fast Food
Ernährung gesunder Senioren - ein Beispiel aus der Praxis
Vollwertig essen und trinken für Senioren bedeutet nicht nur die Versorgung des Körpers mit wichtigen Nährstoffen um Erkrankungen vorzubeugen oder besser zu überstehen. Auch die Freude und der Genuss am Essen dürfen nicht zu kurz kommen. Ein Tagesplan für Senioren nach den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung wird vorgestellt.

Seiten