Themen
Verschiedene Sorten Obst
Ernährung im Alter: Ballaststoffe
Ballaststoffe spielen auch in der Ernährung älterer Menschen eine bedeutende Rolle. Die wichtigsten Aspekte zu den Ballaststoffen wie Funktionen und Vorkommen, aber auch die Besonderheiten bei Senioren und Ernährungstipps für zu Hause werden beschrieben.
Eine aeltere Frau hält Hanteln in den Händen
Energiebedarf im Alter
Das Körpergewicht nimmt bei den meisten Menschen im mittleren Alter zu, bevor es im hohen Alter wieder abnimmt. Grundsätzlich ist es ratsam, Übergewicht im Alter zu vermeiden, da es einen Risikofaktor für zahlreiche Krankheiten wie die Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus), Herz-Kreislauferkrankungen und Gicht darstellt. Außerdem ist das zusätzliche Gewicht eine Belastung für die Gelenke. Andererseits ist es nicht sinnvoll, das gleiche Gewicht wie in jungen Jahren anzustreben.
Schinken, Brot, Tomaten und eine Flasche mit Öl auf einem Tisch
Gute Fette, schlechte Fette: Rohstoff und Verarbeitungsgrad sind entscheidend
Die Fettqualität lässt sich nach verschiedenen Kriterien beurteilen. Vieles ist einfach eine Geschmacksfrage. Wenn es aber um den Gesundheitswert geht, ist entscheidend, woher ein Fett stammt und wie intensiv es verarbeitet ist.
Korb mit Brot und Brötchen steht vor einer Waage
Mehr Ballaststoffe bitte!
Ballaststoffe erfüllen wichtige Funktionen im Verdauungstrakt und haben positive Wirkungen auf den Stoffwechsel. Sie helfen, das Normalgewicht zu halten oder zu erreichen, sind gut für die Darmgesundheit und die Blutfettwerte. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung informiert über die Bedeutung der Ballaststoffe und gibt Tipps, wie Sie die Zufuhr im Alltag leicht erhöhen können.

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.