Themen

Essen & Trinken

Vorgekochtes Essen für die Mittagspause
Vorkochen ist wieder in!
Eine neue Erfindung ist das "Für-die-Woche-Vorkochen“ nicht, doch galt es lange Zeit als out! Umso schöner, dass es nun unter dem Namen „Meal Prep“ neuen Aufwind erfährt. Welche Vorteile es haben kann Mahlzeiten für die ganze Woche vorzubereiten und wie die Umsetzung im Alltag gelingt, erfahren Sie hier.
Frau isst Schokolade
Schwankt die Gefühlswelt, schwankt das Gewicht
Viele kennen das Problem: Man fühlt sich niedergeschlagen, ist traurig oder frustriert und greift automatisch nach Süßigkeiten und Snacks oder langt beim Essen kräftig zu. Das rächt sich spätestens beim Blick auf die Waage. Warum isst man, wenn das Gemüts-Barometer fällt? Wie kann man der „Fress-Falle“ entgehen? Und kann man gute Laune „essen“?
Freunde stoßen mit Bier in der Kneipe an
Alkohol – Wie gut wissen Sie Bescheid?
Ein Gläschen in Ehren, kann niemand verwehren? Das kommt drauf an. Denn der Konsum von Alkohol ist schädlicher als viele meinen. Wie gut kennen Sie sich aus? Wissen Sie, wie viel Promille Sie bereits nach einem Glas Bier haben, was es mit dem Bierbauch auf sich hat und wie viel Alkohol man überhaupt pro Woche trinken darf?
Blühender Löwenzahn
Powerkraut Löwenzahn
Löwenzahn als gelb blühendes Wiesenkraut oder als „Pusteblume“ kennt eigentlich jeder. Dem Gärtner ist die Pflanze oft ein Graus – sie hält sich hartnäckig und vermehrt sich schnell, selbst an ungünstigen Standorten. Die als Unkraut verschriene Wildpflanze hat aber auch viele positive Eigenschaften und dient nicht nur als Nahrungs- und Genussmittel sondern ist auch in der Volksmedizin und Naturheilkunde beliebt.
Chips und TV-Fernbedienung
Chips & Schoko: Weshalb wir danach süchtig werden
Wer kennt das nicht – im Fernsehen läuft ein spannendes Fußballspiel oder ein Krimi, und wenn die Sendung zu Ende ist, ist auch die Chips-Tüte leer und von der Tafel Schokolade kein Krümel übrig. Und das, obwohl man vorher ausreichend zu Abend gegessen hatte. Viele Menschen können einfach nicht aufhören, wenn sie einmal mit dem Naschen angefangen haben. Wie lässt sich dieses Verhalten erklären, und gibt es einen Weg aus der „Futter-Falle“?
Gemüsespieße auf dem Grill
Vegetarisches Grillvergnügen – lecker und gesund!
Die Grillsaison läuft auf Hochtouren – Bratwurst und Steak brutzeln an den Wochenenden in Hessens Gärten, auf Balkonen und Grünflächen. Was aber tun, wenn Sie einen Vegetarier zu Gast haben, Ihnen die Thüringer Rostbratwurst zu langweilig wird oder nach den herzhaften Speisen noch süße Gelüste aufkommen?
Dicker Mann ist Fast Food
Langsam-Esser werden selten dick
Wir schlingen oft minderwertiges Essen in Windeseile in uns hinein und wundern uns über kurz- und langfristige Folgen wie Magenprobleme und Übergewicht. Dabei möchten die meisten Menschen eigentlich viel lieber mit Genuss und Muße eine leckere Mahlzeit verzehren. Das wäre auch wesentlich gesünder, wie Wissenschaftler herausgefunden haben.
Haferbrei mit Früchten
Warmer Haferbrei: Der Nährstoffkick in den Tag
Wie wär’s mal mit einem warmen Getreidebrei statt einem kalten Müsli oder Brot zum Frühstück? Der Brei aus Haferflocken, Früchten und Gewürzen schmeckt gut und ist bekömmlich. Zudem enthält er wertvolle Nährstoffe, so dass der Start in den Tag energiegeladen beginnt. Was steckt alles drin in diesem Powerfrühstück?
Gesunde Lebensmittel
Die neuen 10 Regeln der DGE
Bereits seit den 1950er Jahren gibt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) 10 Regeln, als Empfehlung für eine gesunde und ausgewogene Ernährung heraus. Nun hat die DGE diese Regeln anhand aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse überarbeitet und sprachlich konkretisiert. Einige geläufige Empfehlungen wurden sogar gänzlich gestrichen. Kennen Sie die 10 Regeln?
Salz
Salz – weißes Gold oder Gesundheitsrisiko?
Ein Leben ohne Salz – unvorstellbar! Die weißen Kristalle gehören einfach ins Essen, denn sonst schmeckt dieses oft fad. Auf unserer Zunge haben wir sogar einen eigenen Geschmackssinn für „salzig“. Doch wie viel Nachsalzen ist eigentlich noch gesund? Welche Lebensmittel enthalten viel Salz? Und was kann ich tun, um meinen Salzkonsum zu reduzieren?
Junge Frau trinkt Glas Wasser
Richtig trinken: So geht´s!
Unser Körper besteht zum größten Teil aus Wasser. Bei Erwachsenen sind das etwa 60 Prozent der Körpermasse. Ganz klar, dass eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr zur Aufrechterhaltung vieler wichtiger Körperfunktionen lebensnotwenig ist. Aber wie viel sollte man pro Tag trinken? Kann eine zu hohe Wasseraufnahme schädlich wirken? Zählt der morgendliche Kaffee nun als Getränk oder nicht?
Üppiges Frühstück
Essen und Trinken mit Genuss und Verstand
Jedes Lebensmittel liefert dem Körper andere Nährstoffe - die Abwechslung ist also wichtig. Aber welche Nahrungsmittel müssen wir zu uns nehmen, damit wir fit und gesund bleiben? Unsere Interviewpartnerin ist Ernährungsexpertin. Sie beantwortet die wichtigsten Fragen und gibt praktische Tipps.

Seiten

Hessen-Suche