Themen
Haferbrei mit Früchten
Warmer Haferbrei: Der Nährstoffkick in den Tag
Wie wär’s mal mit einem warmen Getreidebrei statt einem kalten Müsli oder Brot zum Frühstück? Der Brei aus Haferflocken, Früchten und Gewürzen schmeckt gut und ist bekömmlich. Zudem enthält er wertvolle Nährstoffe, so dass der Start in den Tag energiegeladen beginnt. Was steckt alles drin in diesem Powerfrühstück?
Straßenschilder in Richtung Frühschicht, Spätschicht, Nachtschicht
Gesunde Ernährung nach Schichtplan
Mehr als 6 Millionen Menschen arbeiten in Deutschland in Wechselschichten, davon über 5 Millionen auch in der Nacht. Solche Arbeitsbedingungen können aufgrund der Verschiebungen im Tagesrhythmus für die Arbeitnehmer auf die Dauer eine Belastung darstellen. Umso wichtiger ist eine gut geplante vollwertige Ernährung, denn die nächtliche Leistungsfähigkeit kann durch die richtige Wahl der Speisen durchaus günstig beeinflusst werden.
Gesunde Lebensmittel
Die neuen 10 Regeln der DGE
Bereits seit den 1950er Jahren gibt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) 10 Regeln, als Empfehlung für eine gesunde und ausgewogene Ernährung heraus. Nun hat die DGE diese Regeln anhand aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse überarbeitet und sprachlich konkretisiert. Einige geläufige Empfehlungen wurden sogar gänzlich gestrichen. Kennen Sie die 10 Regeln?
Pausenbrot und Apfel in einer Frühstücksbüchse
Fit in der Schule – die richtige Pausenverpflegung macht´s
Die Ferien sind vorbei – ein neues Schuljahr beginnt. Damit Kinder gut und lernfähig durch den Unterricht kommen, müssen sie sich in der Pause richtig stärken. Wie sieht ein gesundes Pausenfrühstück aus, das Kindern auch schmeckt?
Salz
Salz – weißes Gold oder Gesundheitsrisiko?
Ein Leben ohne Salz – unvorstellbar! Die weißen Kristalle gehören einfach ins Essen, denn sonst schmeckt dieses oft fad. Auf unserer Zunge haben wir sogar einen eigenen Geschmackssinn für „salzig“. Doch wie viel Nachsalzen ist eigentlich noch gesund? Welche Lebensmittel enthalten viel Salz? Und was kann ich tun, um meinen Salzkonsum zu reduzieren?
Junge Frau trinkt Glas Wasser
Richtig trinken: So geht´s!
Unser Körper besteht zum größten Teil aus Wasser. Bei Erwachsenen sind das etwa 60 Prozent der Körpermasse. Ganz klar, dass eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr zur Aufrechterhaltung vieler wichtiger Körperfunktionen lebensnotwenig ist. Aber wie viel sollte man pro Tag trinken? Kann eine zu hohe Wasseraufnahme schädlich wirken? Zählt der morgendliche Kaffee nun als Getränk oder nicht?
Ernährungspyramide
Die aid-Ernährungspyramide - Orientierung für den Alltag
Wie esse ich vollwertig? Von welcher Lebensmittelgruppe sollte wie viel gegessen werden? Die aid-Ernährungspyramide gibt klare Orientierung im Alltag: Die Ampelfarben grün, gelb und rot zeigen, wie gesund die einzelnen Lebensmittel sind. Wie viel von einer Lebensmittelgruppe gegessen werden kann, gibt das Portionenmodell an, wobei sich die Portionsgröße an der eigenen Hand als Messhilfe orientiert.
Üppiges Frühstück
Essen und Trinken mit Genuss und Verstand
Jedes Lebensmittel liefert dem Körper andere Nährstoffe - die Abwechslung ist also wichtig. Aber welche Nahrungsmittel müssen wir zu uns nehmen, damit wir fit und gesund bleiben? Unsere Interviewpartnerin ist Ernährungsexpertin. Sie beantwortet die wichtigsten Fragen und gibt praktische Tipps.
Mit Lebensmitteln gefüllter Einkaufskorb
So können Sie sich schadstoffarm ernähren
Verunreinigungen der Luft, des Wassers und des Bodens können Lebensmittel mit Schadstoffen belasten. Hierzu gehören Schwermetalle wie Blei, Cadmium und Quecksilber, aber auch polychlorierte Biphenyle, Dioxine sowie andere Organochlorverbindungen. Worauf ist beim Einkauf und der Zubereitung der Lebensmittel zu achten, um den Schadstoffgehalt im Essen zu reduzieren
Kellner im Restaurant nimmt Bestellung auf
Was Speisekarten verschweigen
Gastronomen verschweigen gerne, dass sie Gerichte nicht selbst zubereiten, sondern von der Lebensmittelindustrie beziehen. Statt frisch zubereiteter Speisen werden industriell gefertigte Produkte serviert. Die Verbraucherzentrale Hamburg verrät die Tricks der Restaurants, und worauf Sie bei den Speisekarten und bei den Speisen achten müssen.
Einkauf im Supermarkt
Ernährungsreport 2017: So isst Deutschland
Der aktuelle Ernährungsreport des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) zeigt Trends und Entwicklungen im Ernährungs- und Verbraucherverhalten auf. Im Auftrag des BMEL wurden vom Meinungsforschungsinstitut Forsa im Oktober 2016 1.000 Bundesbürgerinnen und Bürger ab 14 Jahre befragt.
Zuckerwürfel
Zucker bleibt Zucker
Wer versucht, mit dem Essen wenig Zucker zu sich zu nehmen, hat es nicht leicht. Denn viele süßende Zutaten sind in verarbeiteten Lebensmitteln wie Fruchtjoghurt oder Müsli nicht gleich zu erkennen. Wussten Sie, dass beim Aufdruck „ohne Zuckerzusatz“ dennoch Zucker drin sein kann und zwar Maltodrextrin, Süßmolkenpulver, Glukosesirup, Fruktose, Molkenerzeugnis…?

Seiten

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.